Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Actionbunny


Free Mitglied

Kommentare 1

  • O.K.50 2. April 2013, 20:33

    Ein guter Ansatz. Mit etwas Übung wird das schon.
    Dein Bild ist gerade in den Ästen etwas unscharf geworden. Das könnte eine Folge der technischen Durchführung der Fotografie sein.
    z.B. lässt ein solches Motiv den Autofokus jeder Kamera schlecht aussehen und Autofokus hat die schlechte Angewohnheit nicht hyperfokal zu arbeiten. Die hyperfokale Distanz ermöglicht Dir ein Bild von ganz vorne (ca. 70cm) bis ganz hinten knackscharf zu bekommen. Dazu braucht es aber eine Blende mindestens mit f 8.
    Da Du hier ohnehin eine Silhouettenaufnahme gemacht hast wäre eine längere Belichtungszeit und kleine Blende durchaus machbar - Kamera auflegen (oder STativ) und Selbstauslöser nehmen dann mit f8 und 1/15 sec. bei ISO 200 belichten.

    Schließlich wirst Du nicht umhin kommen Bilder mit einem Fotobearbeitungsprogramm zumindest in einfachen Dingen nachzubearbeiten - z.B. mit Schneiden.

    Hier ist das Blechdach einfach überflüssig und stört nur den schönen Scherenschnitt.

    VG

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 142
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 55-200mm f/4-5.6G IF-ED
Blende 4
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 55.0 mm
ISO 400