Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?
Wunderschön ist der Hatschepsut-Tempel nach Sonnenuntergang angestahlt ...

Wunderschön ist der Hatschepsut-Tempel nach Sonnenuntergang angestahlt ...

Monika Jennrich


Pro Mitglied

Wunderschön ist der Hatschepsut-Tempel nach Sonnenuntergang angestahlt ...

Nicht nur der Tempel, die thebanischen Berge mit den Gräbern ... sind wirklich schön angestrahlt.
Ein Bekannter und ich schafften es dieses Mal abends im Dunkeln zum Hatschepsut-Tempel mit Taxi zu kommen und den Anblick genießen. Aber nicht lange, da kam der Wächter und forderte und freundlich und nett, aber bestimmt auf den Ort zu verlassen.
Es wird aus Sicherheitsgründen nicht gerne gesehen, daß dort um diese Zeit Touristen in der Einsamkeit umher laufen.
Ist auch zu verständlich, so ruhig und risikolos ist es an unbelebten Stellen zur Zeit immer noch nicht, leider.

Was mich etwas ärgerte, sie haben die Gräber und den Tempel so grell bestrahlt, da bekommt man kein vernünftiges Foto hin.
Ich habe es trotzdem probiert. Hatte leider nicht viel Zeit mehrere Einstellungen an der Kamera auszuprobieren.

Kommentare 13

  • Peter Kahle 19. Juni 2012, 19:25

    Auch wenn die Lichter überstrahlt sind, ist das doch eine faszinierende Aufnahme.
    Den Bildschnitt hast Du prima gewählt.
    Und ich beneide Dich um das Erlebnis, abends dort gestanden zu haben.
    Liebe Grüße Peter
  • Vitória Castelo Santos 17. Juni 2012, 14:22

    feine Aufnahme, sehr schön gemacht !
    LG Vitoria
  • Karl-Paul Faber 17. Juni 2012, 13:32

    Traumhaft schön!!
    Da werden Erinnerungen wach!!
    lg karl
  • Thaysen Peter 15. Juni 2012, 17:53

    Unter Berücksichtigung der dortigen Umstände ist die eine feines Doku gelungen!!!
    l.g.
    p.t.
  • Ulrich Ruess 15. Juni 2012, 14:31

    Gewaltig und in dieser Beleuchtung erst recht,
    lG Ulrich
  • Detlef Hilser 15. Juni 2012, 14:27

    ... das Motiv ist wirklich einzigartig und so habe ich das leider noch nicht gesehen. So eine Aufnahme kannst du nur als HDR mit zufriedenstellenden Ergebnis machen.
  • Gerhard Busch 15. Juni 2012, 12:59

    Noch nie so gesehen.
    Gruß Gerhard
  • Monika Jennrich 15. Juni 2012, 9:17

    @ Annemarie,
    ich hatte es probiert, ganz sachte die Helligkeit zu mildern. Dann ist nur unschönes Grau daraus geworden. Es ist einfach zu grell, selbst mit den Augen sah man es nicht anders.

    Lieben Gruß Monika.
  • Annemarie Quurck 15. Juni 2012, 8:53

    Das sieht auf den ersten Blick schon toll aus.
    Beim Tempel hätte ich mir auch etwas weniger Licht gewünscht, vielleicht kannst du da noch etwas Helligkeit raus nehmen.

    lg annemarie
  • Trautel R. 15. Juni 2012, 8:29

    für mich ist es eine ganz besonders interssante aufnahme mit der dazugehörigen information.
    lg trautel
  • xyz 15. Juni 2012, 7:30

    Ja, das sehe ich auch so: Hier hilft nur eine Belichtungsreihe. Aber trotzdem finde ich das Foto klasse - so habe ich den Tempel noch nie gesehen.
    Gruß Ulf
  • Thomas Agit 15. Juni 2012, 6:51

    Die Kontraste sind schon arg groß, da kommt man um eine Belichtungsreihe nicht herum. Trotzdem ist Dir ein einmaliges Foto gelungen. Den Tempel bei Tag kennt man ja zur genüge. Schade, dass man sich in Ägypten nicht wirklich frei (und sicher) bewegen kann.

    lG Thomas
  • Frank Dro 14. Juni 2012, 23:07

    Hallo Monika, Du hast mich neugierig gemacht. Das ist erstens unbedingt ein Motiv für eine Langzeitbelichtung und außerdem bedarf es schon ein paar weniger Korrekturen. Na ja, mal sehen, vielleicht erlebe ich das mal im November oder nächstes Jahr.
    Da wir immer mit einem einheimischen Taxifahrer unterwegs sind, haben wir eigentlich noch keine Sicherheitsrisiken erkennen können.
    Auf alle Fälle eine sehenswerte Aufnahme.
    LG Frank