Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Annette He


World Mitglied, Süddeutschland

Wunden lecken

Unser Kater kann kommen und gehen wie es ihm beliebt. Vorgestern morgen kam er nach Hause, naß, dreckig von Kopf bis Fuß, das Fell hing ihm büschelweise von der Haut, ein paar Wunden hatte er am Bein, gehinkt hat er und offensichtlich hatte er Schmerzen. Seinen sonst so eleganten Gang hatte er auch irgendwo verloren. Nicht mal freßen wollte er. Nur noch schlafen. Wir hätten gerne gewußt, wie es seinem Kontrahenten ergangen ist.

Kommentare 20

  • ..Lichtmalerin 24. April 2012, 7:48

    Ojemine ... aber bei dem frauchen wird er bald wieder fit sein ...
    Lg chris
  • EdelS 23. April 2012, 17:19

    Ooooh der Katerchen hat bestimmt das große Abenteuer gehabt! Danach ist halt Wundenlecken angesagt! Hoffentlich geht es ihn gut!
    Liebe Grüße Edel
  • Josef Schließmann 23. April 2012, 15:17

    Schönes Bild, unser Kater kam früher auch immer so heim.

    LG Josef
  • Jü Bader 23. April 2012, 7:09

    Ja, dieses Risiko teilen wir mit unseren Freigängern auch! Und manchmal würde ich ihnen zu gerne ein Videogerät mitgeben!!!
    lg jürgen
  • Maren W. 22. April 2012, 21:57

    na hoffentlich erholt er sich bald.... bisswunden von anderen katzen können sich bös entzünden.....
    Gute Besserung lieber Kater!
    Lg Maren
  • ursch 22. April 2012, 19:48

    der arme...
    da hat ihm jemand das fell versohlt.
    lg uschi
  • Elske Strecker 22. April 2012, 19:22

    so ist das Katerleben; hoffentlich geht es ihm bald besser.
    lieben Gruß, Elske
  • Petra S 22. April 2012, 18:51

    Klingt echt fieß wenn die sich kloppen. Richtig unheimlich.
    Unser Kater hat seid Vorgestern ein Loch im Ohr und sah ähnlich aus.
    Weiß aber auch nicht wer gewonnen hat.
    Liebe Grüße Petra
  • Uschi D. 22. April 2012, 17:41

    katzen sind zäh...das schafft er schon...:-)

    alles liebe... uschi
  • KarinS. 22. April 2012, 14:53

    da bin ich direkt froh, dass unsere katze kaum rausgeht. die ist 10 min. draußen, schon will sie wieder rein. dabei hätten wir hier nen riesen garten.
    wünsche deinem katerle gute besserung! jetzt ist ja wieder die zeit, wo sie sich um die katzen raufen, oder?
    lgk
  • Ulla Holbein und Bolle 22. April 2012, 12:28

    ...nach so einem Kampf Wunden lecken, das tut gut!
    Vielleicht auch noch ein wenig von Annette bemitleidet werden, das wäre auch noch ein Hochgenuss!...:-)))
    Ja Diego, das Leben ist schon hart!...
    Aber da musst Du durch,
    ansonsten hättest Du kein Felltiger werden dürfen!....:-))
    Oder musst Dich in Zukunft etwas mehr zurücknehmen, dann passiert so etwas auch nicht!...:-)
    Ich denke, allerdings, mittlerweile machst Du wieder Deine Streifzüge wie gehabt und das ist auch gut so!..

    Dir weiterhin gutes "Wundenlecken", dem Paul und dem Tobi ein paar nette "Sonntags-Stupser"...
    und dem Rest liebe Grüsse....Ulla und Bolle
  • Legolas1709 22. April 2012, 11:08

    Oh oh - das ist aber gar nicht gut... Aber es geht ihm sicherlich schnell wieder besser. Schlafen ist wohl die beste Lösung - hab ich durch Casanova auch gelernt!

    LG
    Christine
  • Meina Giese 22. April 2012, 10:48

    Der Arme! Es ist wieder die Zeit, mein Katerchen ist auch schon mehrmals angeschlagen nach Hause gehumpelt, aber meist erholen sie sich sehr schnell in beneidenswerter Weise .... und ziehen dann wieder los ;-)
    L.G. Meina
  • Klacky 22. April 2012, 10:19

    Da war Diego wohl auf Kreuzzug.
    Das muß auch ab und zu sein.
    Ihm alles Gute!
    Gruß,
    Klacky
  • Eva Winter 22. April 2012, 9:57

    Der Ärmste, hoffentlich entzünden sich nicht die Wunden.
    Meine Mohrli hatte mal einen Auseinandersetzung mit einer Ratte oder einem Marder (so die Annahme des Tierarztes) und die Wunden hatten sich entzündet und es kam der Eiter aus dem Fell. Dann sind wir zum Arzt und sie musste unter Vollnarkose, die vielen Bisswunden versorgt haben. Ich habe mitgelitten.
    Wünsche eurem Kater gute Besserung.
    LG Eva

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Tiere
Klicks 1.160
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz