Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sirko Stenz


Free Mitglied, schwerin

Wüste aus Eis

auch auf dem patagonischem inlandeis entstanden. kilometer weit nichts zu sehen ausser schnee, eis und mit gletschern überzogene berge.

aufgenommen mit einer canon eos 500 +sigma 28-105, landschaftsautomatik

Kommentare 3

  • Phil Dinnendahl 13. März 2002, 8:38

    Klasse Bild,
    gefällt mir gut,
    Gruß PHIL
  • Sirko Stenz 4. August 2001, 11:32

    @christian: das mit dem abschätzen der entfernung ist in natur genauso schwierig. das machts auch so gefährlich und deshalb trifft man auf dem eis auch nicht so viele andere wanderer.

    auf alle fälle ist das foto ein tolle erinnerung für mich. man kann auch kaum im foto festhalten, was man beim anblick dieser landschaft empfindet und was einem durch den kopf geht. aber wenn ich das foto anschaue, weiss ichs wieder..

    gruss
    sirko
  • Christian Brünig 3. August 2001, 22:21

    Ein Beleg dafür, wie schwer es ist, diese gewaltigen Landschaften fotografisch umzusetzen. In diesme Foto kann ich z.B. die Entfernung zu den Bergen am Horiuont durhc die strukurfreie weiße Fläche im Vordergrund schwer abschätzen und so wirken sie auf mich nicht so riesig, wie sie in Natur garantiert sind. Deshalb ist so ein Foto m.E.eine tolle Erinnerung für wer mal da war.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 635
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz