Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Foto-Graf ICH


Free Mitglied, Berlin, Prenzlauer Berg

Wow!

ich traf dich heut' beim bücherkauf,
du hattest keine mütze auf,
dein wundervolles schwarzes haar
gefiel dem frühlingswind sogar,
aus deinen traumerweckungsaugen
vermochte ich erinnerung zu saugen,
deine stimme kurz zu hören,
war schön, es konnte fast nicht stören,
was du vom leben ohne mich erzählst,
womit du mich natürlich quälst,
auch wenn du das bestimmt nicht willst,
weil meine sehnsucht du nicht stillst,
später dacht' ich nur noch: "wow,
wo find' ich nochmal so'ne frau?!"
(fgi. 2005)

Kommentare 11

  • Toy Lette 25. März 2005, 10:12

    @Wendula: Da hast du sicherlich recht. Die Frage ist, wann ist "frühzeitig"?
    Ich denke, das definiert jeder ganz individuell für sich selbst und ist von vielen Faktoren, z.B. den im bisherigen Leben gesammelten Erfahrungen, abhängig.
  • La Wendu 25. März 2005, 1:25

    @ manni: stimmt! wenn man davon allerdings frühzeitig überzeugt ist, wird dieser glaube zur self-fulfilling-prophecy.
  • Toy Lette 24. März 2005, 10:09

    @Wendula: ... oder wenn diese Gefühle keine Erfüllung finden.
  • I arkadas I 24. März 2005, 9:35

    poetisch bildhaft schön, melancholie und frühling
    lg hannes
  • R A S C H 24. März 2005, 8:10

    @ICH: Nun fliegst du doch nur durch Berlin, oder !? Wünsch dir was Findiges an Oktern in den Straßen von Berlin! Sicher tragen meine Gondeln nicht nur Trauer ... ;-]
    immer noch prophetisch, Rasch.
  • Anke M. 24. März 2005, 8:01

    wieder ein total ausgefallenes Graffiti!!!
    LG Amelie
  • Sylvia Mancini 24. März 2005, 7:47

    Bild und Gedicht passen wunderbar zusammen ... und trotz der der Worte finde ich den Gedichtunterton nicht traurig :-)
  • Angelika Stück 24. März 2005, 6:49

    tja...manche menschen begegnen uns und hinterlassen spuren im herzen....das sind sogenannte "wow" menschen;-)....geli
  • La Wendu 24. März 2005, 0:35

    traurig? nö!
    liebeskummer-sehnsuchtschmerz ist ein wunderbares gefühl!
    traurig wird es erst, wenn man aufhört zu suchen.

    hoffentlich verlässt der dichter DU nie den fotografen ICH - das wäre wirklich traurig!
  • Toy Lette 24. März 2005, 0:13

    Ja, klingt nach unerfüllter Sehnsucht ....
  • Suvelis 23. März 2005, 23:57

    eigentlich doch wieder traurig, dieser Text ... mmh ...