Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Friedrich Poyer


Free Mitglied, Wien

World Trade Center

Im Original eine 6x6 SW Negativaufnahme mit der Mamyia MF6.
In PS getont und beschnitten. Sonst nichts! Auch nicht das Flugzeug. Auf das hab ich 20 Minuten gewartet!

Kommentare 8

  • deniz kaan çopur 28. Dezember 2002, 13:40

    Oh Yeah!
  • El Fi 28. Dezember 2002, 12:23

    @oliver
    es ist alles nur eine frage des menschlichen erinnerungsvermögens...
    jeder stein erinnert eigentlich an den, mit dem kain den abel erschlagen hat...
    aber damals wurden uns die bilder noch nicht mit dem holzhammer eingeprägt...
    über tage alle 10 minuten dieselben bilder, das konditioniert dazu, jedes hochhaus mit flugzeug "so" zu sehen...
    solche reaktionen kamen nicht nur bei WTC
    und gegen konditionierung wehr ich mich

    ich stimme fritz zu: gleich danach gings nicht (da hab ich auch auf ein ganz normales skyline-foto verzichtet, obwohl ich es schon in der hochlade-warteschlange hatte)...

    aber irgendwann muss der terror im kopf beendet sein, sonst haben sie ihr ziel mehr als erreicht: angst bis zu aufgabe der bürgerrechte (siehe USA)...
  • Oliver Horn 28. Dezember 2002, 12:17

    Ums klarer auszudrücken:
    Das Bild so wie es ist, sieht aus wie Sekunden vor dem Anschlag, daher rutscht es bei mir in die Ecke Sensationsfoto (auch wenn ich weiss, dass Du es nicht am 9/11 aufgenommen hast...)

    Wie gesagt ein Gefühl, MEIN Gefühl.
    Nichts was Dich wirklich beeindrucken oder stören muss, nur wollte ich Dir mitteilen wie es einem Betrachter mit Deinem Bild ergehen KANN.

    Gruss, OHo.

  • Friedrich Poyer 28. Dezember 2002, 12:11

    @Elfi: Danke

    @Heinz: Stimmt, es erzeugt Emotionen. Dieses Thema ist so stark besetzt, wann ist ein "richtiger" Zeitpunkt? Gleich danach konnt auch ich nicht, das wär billig gewesen (IMHO). Aber jetzt...

    @Oliver: Danke für Deine Empfindung. Aber warum zur Seite legen? Ich habe auch die Rubrik mit Bedacht gewählt.
  • Oliver Horn 28. Dezember 2002, 12:06

    Schön, aber irgendwie mag man es nicht mehr sehen...
    vor Allem mit dem Flugzeug...

    Tut mir leid, so geht's mir damit.
    Manchmal muss man auch gute Arbeiten beiseite legen.

    Gruss, OHo.
  • Heinz Schumacher 28. Dezember 2002, 12:05

    Friedrich,

    es erzeugt Emotionen - ob sie jetzt sein müssen mag jeder für sich entscheiden...

    Gruß, heinz
  • Manfred Lang 28. Dezember 2002, 12:00

    Schaut makaber aus! Mit dem Wissen von heute könnte man sagen, das war schon ein Übungsflug! Und wenn du schon darauf wartest, klingt das...........!
    Trotzdem, schönes Fotos insgesamt! :-)))
    Herzliche Grüße
    Manfred
  • El Fi 28. Dezember 2002, 11:59

    tolles bild
    das warten hat gelohnt und war zum glück nicht am falschen tag
    glück hast du auch gehabt, dass nicht grad der dunkle himmelsteil hinterm flugzeug war.. sieht super aus..

    waren schon faszinierend diese gebäude, vor allem der blick von oben
    bin gespannt, welche monsterbauten sie jetzt dort errichten
    lg
    elfi