Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Günther Müller (gm2)


Free Mitglied, Riedstadt

Wolpertinger . . .

Tagelang hab ich auf meinen Wanderungen durch den Bayrischen- und Böhmerwald Ausschau nach den noch letzten überlebenden Wolpertingern gehalten. Umweltverschmutzung und zunehmender Tourismus haben sie stark dezimiert. Die Fallensteller haben dann meist noch das übrige dazu beigetragen. Teilweise kann man an den monumentalen Kahlschlägen im Wald die Spuren des Wolpertinger noch erkennen.

Doch dann wurde in fündig in der :


Nahe der Touristenhochburg Zwiesel wurde eine Wolpertinger Schau eröffnet, dort springen die kleinen Dinger über Springseile, durch brennende Reifen, rasen auf Minimotorrädern zwischen die Beine der Zuschauer durch, - so richtig trollig. Das nenn ich doch mal einen Beitrag zur Erhaltung der Gattung. ;-)

Kommentare 14

  • papacoda 26. Juli 2005, 23:53

    @alle,
    wer mehr über die possierlichen Tierchen wissen möchte, sollte mal in Google einfach "Wolpertinger" eingeben. Hier schon mal ein Beispiel http://www.bayerwaldshop.de/startseite/wolpertinger/wolpertinger.htm
  • Günther Müller (gm2) 26. Juli 2005, 23:50

    @Fritz, mensch das war ein Glückstreffer, - was ein Schnappschuß! Du hast bestimmt mit einer Kompatkamera fotografiert, da bist du im Vorteil, die sind leiser als die Spiegelreflex und die kleinen Kerle sind nicht gleich verschreckt. Ich muss es die Tage nochmals versuchen . . . .
    Gruß Günther
  • Günther Müller (gm2) 26. Juli 2005, 23:46

    @alle , da hab ich ja wieder enorm hinzugelernt ! Vor allem Heino hat sich als Kenner der Biomaterie geoutet.

    Wer noch weitere Informationen oder Bilder vom Wolpertinger hat bitte unbedingt reinstellen. Der neugegründetet Verein zur "Erhaltung der Bayrischen Wolpertinger" braucht jede aufzutreibende Information.

    Sag mal schon Danke in voraus
    Günther
  • papacoda 26. Juli 2005, 23:39

    Hab lange gesucht, bis ich die Stelle gefunden habe - Glück muß man haben...

  • Wilfried 1 26. Juli 2005, 21:33

    @ Uwe
    Die von Dir benannte Tierart ist die, welche auf Anordnung der EG zugunsten verbesserter Erträge in der Landwirtschaft ab 2010 flächendeckend eingeführt werden soll. :-)))
  • Heino H 26. Juli 2005, 15:00

    Der Wolperdinger (wolpus) an sich ist ein recht geselliges Tier und tritt entweder im Rudel oder auch als Einzelgänger auf.

    Es gibt die verschiedensten Arten von Wolperdingern, kleine, große, mit Fell, mit Federn, mit und ohne Zähne, die Einen fliegen, die Anderen können schwimmen. So hat sich jede Art auf einen anderen Lebensraum spezialisiert, weshalb sie sich nicht so leicht in die Quere kommen.

    Zuerst unterscheidet man zwischen bayerischen und ausländischen Wolperdingern, wobei es im Ausland nur sehr wenige Wolperdinger gibt (einige wenige Arten wurden durch Völkerwanderungen in alle Himmelsrichtungen verbreitet und haben sich dort weiterentwickelt), so dass viele (leider erlegte) bayerische Wolperdinger ins Ausland exportiert werden. Leider sind auch schon einige wenige Arten ausgestorben.


    Schade ;-)))
  • Uwe Thon 26. Juli 2005, 13:12

    ;-)))))
    eierlegendewollmilchsäue sind auch wolperdinger???
  • Wilfried 1 26. Juli 2005, 12:05

    @ Günther
    Wo die hinkommen wächst kein Gras mehr :-))
  • Günther Müller (gm1) 26. Juli 2005, 9:25

    @Wilfried, deine kleinen grünen Männchen sind also auch schuld dass es keine Wolpertinger hier mehr zu sehen gibt :-(((((
    Gruß Günther
  • Holger V. 26. Juli 2005, 8:06

    Auf meinen Bergtouren von Oberstdorf aus hat unser Bergführer auch immer interessante Geschichten von den Wolpertingern erzählt ;-))
    Lustige Gesellen *gg*
    Gruß,
    -Holger-
  • Manfred-Dieter Kretschmer 26. Juli 2005, 1:49

    Na das scheinen ja arg Luschtige gesellen zu sein.
    Klasse Bild und schöne Idee.
    Schönen Gruß
    Manfred
  • Wilfried 1 26. Juli 2005, 1:41

    Leute Günther nimmt Euch ganz schön auf den Arm. Wolpertinger gibt es gar nicht! Außerdem ist das ein Foto von letzter Woche.

  • Ex Foto 26. Juli 2005, 0:21

    Die lieben Tierchen haben ja schon ganz schöne Spuren in der Natur hinterlassen. Und so scheu wie die sind haben sie sich natürlich auch gleich aus dem Staub gemacht.
    Bin gespannt wann du mit der Kamera mal schneller bist als diese netten kleinen Wesen :-)
    LG, Heribert
  • Peter Smiarowski 26. Juli 2005, 0:18

    Eine sehr schöne Aufnahme von Wurzeltinger spuren.
    lg Peter