Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christa D.


World Mitglied, Nierstein

Wollschweber

an Traubenhyazinthe - sie schwirren sehr flink von Blüte zu Blüte !
http://de.wikipedia.org/wiki/Wollschweber#Merkmale_der_Wollschweber

Kommentare 10

  • Irina Born 31. März 2014, 19:47

    Eine gelungene aufnahme des kleinen Wollis....die sind wirklich sehr schwer abzulichten, aber du hattest den richtigen Moment erwischt. klasse
    lg irina
  • Christa D. 29. März 2014, 23:38

    @HUM: danke dir für die Erklärung - die Natur ist manchmal grausam !
  • (M)Ein-Blick 29. März 2014, 21:35

    super, eine tolle Aufnahme!!
    Gruß Gerda
  • Rudolf Ganz 29. März 2014, 18:53

    Gratulation zu der Aufnahme! Du hast ihn perfekt im Kontakt zur Blüte erwischt und die Schaerfe sitzt richtig.
    Gruß Rudolf
  • Marguerite L. 29. März 2014, 16:43

    Sehr gut eingefangen, zauberhaftes Makro
    GrüessliM
  • HUM 29. März 2014, 15:26

    @Christa, die Wollschweber greifen die Hummeln bzw. andere Insekten nicht direkt an, sondern legen ihre Eier in die Nähe deren Nester. Die Brut räubert dann die Nester einschließlich der Larven.

    HG Uwe
  • Trude S. 29. März 2014, 14:02

    Diese Schnellflieger sind enorm schwierig ins Bild zu bekommen, also Glückwunsch zu dem prachtvollen Foto.
    Ich hab hier noch keine gesehen, werd aber mal aufpassden :-)
  • Christa D. 29. März 2014, 12:23

    @HUM: wirklich? Bei mir tummeln sich jedenfalls Hummeln und Wollschweber im gleichen Terrain !
  • HUM 29. März 2014, 12:14

    Diese Insekten sind sehr schnell unterwegs. Toll, wie Du ihn erwischt hast. Meine Sympathie haben diese Tiere nicht, das sie die natürlichen Feinde der Hummeln sind.

    HG Uwe
  • Manfred Jochum 29. März 2014, 11:21

    Wieder ein sehr schönes Makro.