Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gegenlichtfreundin


Basic Mitglied, Neubrandenburg

Wolkig mit Aussicht auf Kartoffelbällchen 2

2. Mai 2014
Auf dem Weg von Vipperow nach Priborn - Müritz-Seenland mal ohne Wasser.
Die typische mecklenburgische Weite begeistert mich immer wieder.

Vielen Dank für alle Eure Hinweise und Anmerkungen zu diesem Foto. Ich bin Eurem Vorschlag nachgekommen und habe mich schweren Herzens von der Hälfte des Himmels getrennt.
Das Foto gefällt mir so immer noch gut, allerdings fehlt ihm nun die große Weite, die ich bei der Aufnahme empfunden habe, die mich aus dem Auto springen ließ und auf Höhe der Kartoffelfurche gelockt hat.
Was meint Ihr? Ich freue mich über neue Meinungen von Euch.

Kommentare 10

  • Antje Görtler 6. Juli 2014, 21:22

    Ein sehr gutes Beispiel, wie der Beschnitt die Bildaussage verändern kann. Mein Favorit ist eindeutig dieses.
    LG Antje
  • maya fotos 5. Juli 2014, 23:59

    klicke gerade zwischen beiden Bildern hin und her. Frag mich nicht wie oft ich das jetzt schon gemacht habe.
    Fazit: Beide sind für sich schön und haben jeweils eine andere Bildwirkung.
    Mein Favorit nach vielen Kicks ist Bild eins
    VG maya
  • Michel le Blanc Chevalier de Montclair 17. Mai 2014, 21:10

    Ich finde es sehr gut mit dem tief angesetzten Horizont,
    es ist Dir gelungen die Weite der Landschaft ins
    Bild zu setzen.
    LG von Michel
  • Sebastian Wollscheid 16. Mai 2014, 10:55

    So was in der Art hatte ich auch vor. Aber irgendwie haben sie die Felder dieses Jahr nicht so schön hinbekommen wie letztes Jahr wo ich nicht dazu kam es abzulichten. Gefällt mir!
  • hille66 14. Mai 2014, 11:01

    Ich hätte wohl noch ein Stück Wolken abgeschnitten,
    käme das Pano noch besser zur Geltung.
    LG, hille
  • Nobse B. 10. Mai 2014, 23:29

    Eine wunderschön gestaltete Landschaftsaufnahme mit einer exzellenten Tiefenwirkung. Toll auch das Gewölk und die schönen Bildfarben am Horizont.

    LG Norbert
  • Jürgen Evert 9. Mai 2014, 23:14

    Von der Bildaufteilung her auf jeden Fall besser. Ich weiß nicht wie viel mehr Weite du haben willst. Ich denke mal es ist ein Pano, denn 32 mm Brennweite stimmt sicher nicht für dieses Bild.
    Gruß Jürgen
  • ZurSonne13 9. Mai 2014, 21:50

    Liebe Marion ' interessant auch die "gekürzte Fassung" zu sehen. Dennoch empfinde ich nach wie vor die 1. Ausgabe deines Bildes luftiger ' weiter und aussagekräftiger. Diese schöne Wolken zu kürzen ist für mich eine kleine "Sünde" ;) ....

    vlG
    Susanne
  • Hermann Schmider 9. Mai 2014, 18:27

    Hallo,
    ich finde beide Aufnahmen sehr gelungen!
    Gruß Hermann
  • Roman F. Hümbs 9. Mai 2014, 9:22

    Die große Weite hast du begrenzt durch dein Objektiv und deinen gewählten Schnitt sowie Perspektive. Eine etwas andere bearbeitung könnte wieder die Weite ins Bild bringen. Das ist aber aus der Sicht von Kartoffelbällchen1 betrachtet :)

    Vg Roman

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Heimatland
Klicks 609
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5100
Objektiv ---
Blende 13
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 32.0 mm
ISO 100

Gelobt von 3

Öffentliche Favoriten 2