Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.171 26

LX G.


Free Mitglied, Markt Schwaben

Wolken>Zug.

Neulich, am Weiher - ne, das dichte ich nicht weiter. ;-)

Panorama, 4 Bilder, Farb-IR.
Keine wichtigen Eingriffe, Schaerfe ist wg. Skalierung nochmal nachgesetzt aber sonst 1:1.

Kommentare 26

  • Rudi Gauer 28. September 2003, 9:32

    Ein herrliches Foto,
    klasse Farbtöne und viel Ruhe

    Gruß
    Rudi
  • Frank Waßerführer 8. September 2003, 17:33

    gefällt mir ausgesprochen gut!

    :-)
  • LX G. 10. August 2003, 22:09

    Guter Tip - werd ich gleich probieren, danke!!
  • Chris M.. 10. August 2003, 22:06

    Rehi LX,

    lediglich in LAB zu editieren reicht nicht ... Du mußt zum Schluß auf die beiden Farbkanäle einen Gaußschen Weichzeichner legen ... aber nicht auf den Luminanzkanal.

    CU
    Chris
  • LX G. 10. August 2003, 16:19

    Martin,

    Anleitung gibt es meines Wissens nach nicht - einfach zerlegen, ist eh nicht schwer.
    Um das Glasbloeckchen gibt auch auch viele wilde Theorien - ich hab letztlich bei einem Glaser mein Glueck gefunden. Ob das allerding die "perfekte" Loesung ist, ob der Brechungsindex stimmt usw. weiss ich nicht, ist mir auch recht egal.
    Ich beneide dich um dein Moor - da wuerd ich gern mal IR-Bilder machen ;-)

  • Martin Hagedorn 10. August 2003, 16:02

    @Alexander
    ich habe jetzt diesen Link ausgegraben:
    http://www.echeng.com/photo/infrared/wooten/
    Gibt es eine ähnliche Anleitung für die DSC S70?
    Und woher hast Du das klare Glasblöckchen? Muss doch vermutlich plangeschliffenes optisces Glas sein, oder?
  • LX G. 10. August 2003, 14:05

    @Stefan, Kirsten, Christof: Danke!!!
    @Martin: ;-)) S70 ist perfekt! Direkt auf dem CCD (da musst du hin) klebt ein kleines, auqamarinfarbenes Glasbloeckchen, das muss runter und durch ein "klares" Glasbloeckchen ersetzt werden. Ich hab noch nicht probiert mir einen HotMirror-Filter zu holen um zu sehen obs in Farbe wieder normal wird... warum auch? ;-)) Danke!
    @Chris: Hehe, und ich dachte bei dem Bild findest du keine technischen Schwaechen! grrr.. Wobei ich zu meiner Verteidigung sagen muss dass das Bild (nach dem stitchen) komplett in Lab bearbeitet wurde - das ist dann quasi das Ende des "unbeneated" Moeglichen mit diesem CCD - mein Blaukanalrauschen macht mich eh wahnsinnig...
    Jaaa, das mit dem Hauptmotiv, ich weiss ... das macht dann den letzten kleinen (und feinen) Unterschied zwischen einem o.k. Bild und einem guten Foto. War der Schwan in deinem Swanlake aufblasbar? *rofl*
    Wobei die Idee cool ist - ich werd das mal ausarbeiten;-))

    lX
  • Chris M.. 10. August 2003, 10:42

    Hi LX,

    wirklich echt nicht schlecht, sauber gestitcht.
    Aber es findet sich natürlich fast immer etwas, was man besser machen kann ... man muß nur lange genug suchen :-)
    Zunächst fällt mir das Farbrauschen auf (im Wasser sieht man's am deutlichsten) ... der LAB-Mode in PS kann da wahre Wunder wirken.
    Ansonsten fehlt irgendwie das Hauptmotiv, finde ich. Als normales Farbfoto wäre es total langweilig und hätte wohl kaum Anmerkungen, nicht wahr? Ein Schwan oder ein Boot wäre der Hit :-)
    Für solche Zwecke sollte man immer einen aufblasbaren Schwan dabei haben ... LOL.

    Gruß
    Chris
  • Martin Hagedorn 10. August 2003, 10:01

    Öm, ich hätte da noch eine Sony DSC S70. Welche Schrauben muss ich aufmachen? (Ist das wirklich reversibel, wieviel Aufwand, welches Werkzeugs? kann man nicht nach dem Eingrif einfach ein IR-Sperrfilter aufs Objektiv schrauben um den alten Stand wieder herzustellen?)
    Das Bild lässt den Umbau auf jeden Fall lohnenswert erscheinen...
    Gruss,
    Martin
  • Abstrakta Wahnsinn 10. August 2003, 8:57

    traumhaft!! :)
    lg kirsten
  • Stefan L 10. August 2003, 2:40

    einfach nur klasse
    ein Bild das mich total begeistert

    Gruß Stefan
  • LX G. 9. August 2003, 19:33

    @Jakob:
    Frust ist doof - das ganze Projekt kommt doch nur aus dem "wenn ich was mache, dann aber richtig und ins Extrem"-Ansatz ;-))
    Hehe, IR-Cams verchecken - Waehlen Sie in unserem Online-Shoppe ihr Modell: Minolta A1 - waehlen Sie - IR sensitiv / normal ... ;-))).
    Im Ernst - momentan bau ich grad eine Nikon um, wenn du Hilfe bei sowas brauchst kann ich dir gern zur Seite stehen - ausserdem ist das ja ein nicht destruktiver Eingriff, kann man alles wieder rueckgaengig machen ;-)

    lX
  • Jakob Olszewski 9. August 2003, 19:18

    Hi Alex,

    langsam frustrieren mich Deine Bilder richtig.. ;-))

    Spaß bei Seite: wieder mal ein tolles Bild - bin begeistert.. könntest Du auch für mich ein Sony-Umbau vornehmen? :-) ich denke es ist eine gute Geschäftsidee..

    Beste Grüße
    Jakob
  • LX G. 9. August 2003, 17:28

    @Joerg: Klar, bei dem "Originalbild" gehts eh nur darum zu zeigen, WARUM Infrarotfotografie so schoen sein kann.
    Der Joke: *rofl*, ist ja n'bisschen gemein, aber sehr schoen selbstsarkastisch ;-))
  • LX G. 9. August 2003, 17:18

    @Sabine: Eben, NIE ohne!
    @Heinz: ;-)
    @Claudia&Kees: Danke, schoen wenns ankommt!

Informationen

Sektion
Klicks 1.171
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz