Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
670 20

Wolfgang Hermann


Basic Mitglied, Tennenbronn

.

Seit mehreren Tagen hörte ich immer ein extrem lautes Zirpen hinterm Haus. Sobald ich in die Nähe des Zirpens kam, verstummte es. Heute bin ich dem mal auf den Grund gegangen. Hinter dem Gras und Gebüsch hab ich ein Loch im Boden gefunden mit 2cm Durchmesser.... und dort versteckte sich dieser Kamerad. Ich dachte, wenn du mir schon so die Ohren vollzirpst, musst du dich auch fotografieren lassen. Danach hab ich ihn wieder zu seiner Wohnung gebracht, wo er wieselflink hineinschlüpfte. Eine Stunde später sah ich dann, wie er wieder vor seinem Loch saß und lauthals zirpte :-)

Aber: wie heisst er ?

Kommentare 20

  • Ralph Budke 22. Oktober 2005, 12:43

    Brillant, gefällt mir sehr gut da es außergewöhnlich ist.

    L.g Ralph
  • Max Röhrig 21. Oktober 2005, 22:24

    Fantastische Aufnahme......große Klasse !!!!

    LG.....Max
  • Ulla N. 23. Juni 2005, 11:07

    Spitze - mir gefällt das künstliche "Flair" dieser Aufnahme.
    LG, Ulla
  • H. Hermeter 22. Juni 2005, 0:11

    Klasse eine feine Arbeit:-))
    LG hermann
  • Ka Ba 20. Juni 2005, 10:59

    wow, was soll man dazu noch sagen?
    lg, katharina
  • Simone R. 19. Juni 2005, 23:19

    wiedermal eine absolut saubere arbeit !
    kompliment !

    lg simone
  • De Wolli 19. Juni 2005, 19:35

    Sieht, ob künstlich oder nicht, stark aus. Mir gefällt's.
  • Voto Graf 19. Juni 2005, 17:51

    Weiß auch nicht wie er heißt, aber einen tolles Bild hast Du von diesem schönen Unbekannten gemacht.
    VG
  • Bianca Peschel (Biene) 19. Juni 2005, 9:12

    Klasse Foto
    gefällt mir super auch die Schärfe ist toll *g*
    Lg Biene
  • Albrecht Klöckner 18. Juni 2005, 0:20

    Hallo Nikolaj,
    ich hab mich an dem Gutenachtlied von Brahms/Zuccalmaglio orientiert:
    Die Blümelein sie schlafen... das Heimchen in dem Ährengrund, das tut allein sich kund...
    Gruß
    Albrecht
  • Wolfgang Sh. 17. Juni 2005, 22:29

    Hast Du den irgendwie angemalt? Das Viecherl hat ja tolle Farben. Wieder eine beeindruckende Makroaufnahme.
    Gruß Wolfgang
  • Harry.H 17. Juni 2005, 22:20

    Klasse Foto, der Rahmen paßt super zum Bild.
    Gruß Heinrich
  • Wolfgang Hermann 17. Juni 2005, 22:11

    Danke Nicolaj ! Ich hab gerade in der fc nach Grillen gesucht und bin dann auch auf die Feldgrille gestoßen.
    Gut, dass du es bestätigst.
    Gruß,
    Wolfgang
  • wollumbin 17. Juni 2005, 22:06

    sehr schönes Makro, wenngleich es für meinen Geschmack etwas zu künstlich wirkt - nur so meine Meinung.
    Du hast hier allerdings weder Käfer noch Heimchen oder Maulwurfsgrille erwischt, sondern ganz eindeutig die Feldgrille (Gryllus campestris).
    Gruß, Nicolaj
  • Gabi GT 17. Juni 2005, 21:48

    ich kenn sie unter dem namen MAULWURFSGRILLE,ob die bezeichnung stimmt...keine ahnung !!
    LG
    gabi