Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.889 36

SieRei


Free Mitglied, Tirol

wohlfühlen

Fragen zum Wohlfühlen
Was ist das? Habe ich mir darüber schon mal Gedanken gemacht?

Wie fühle ich mich in diesem Moment?

Bin ich mit allem, was mein Leben betrifft, in Harmonie und Frieden?

Traue ich mich das Wohlfühlen zuzulassen, es in mir selber zu finden und zu fühlen und es nicht im Außen zu suchen und mich dadurch in Abhängigkeiten zu begeben?

Hätte ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich mich immer gut fühlen würde?



Jeder darf sich wohlfühlen, es ist unsere freie Entscheidung. Wir sind alle gleichwertig und haben unbegrenzte Möglichkeiten.
______________________

die softe Umrandung ist beabsichtigt, hätte aber gerne eure Meinung zu dieser Karte/Bild

Kommentare 36

  • Ingrid Shamshiri 3. Juni 2007, 16:27

    Grüß Dich, Linde!
    Ich hoffe, auch heute gestatten Dir das Wetter und die Zeit einen Ausflug, um Deine gesundheitlichen Probleme in den Hintergrund zu drängen und das Wohlfühl-Befinden zu heben.
    Dazu sende ich Dir beste Genesungswünsche und dachte, ich schöpfe das Bild aus Deiner reichen, belebenden und interessanten Sammlung.
    Viele Grüße!
    Ingrid
  • Christiane S. 19. Mai 2007, 13:48

    Das ist eine sehr, sehr schöne Präsentation, obwohl ich den Zusammenhang mit dem Titel (probably) nicht erkenne. Aber vielleicht kann man die Karte als Antwort benutzen: "Vielleicht". Dafür ist sie natürlich prima.
    Und zu dem Text: Ja, man sollte wirklich einfach versuchen, sich IMMER so wohlzufühlen, wie es gerade geht. Das Leben sorgt schon dafür, dass es nicht zu heftig wird... ;-)))
    Liebe Grüße - Christiane
  • Trautel R. 19. Mai 2007, 9:14

    und noch immer:

    ***
    siehe:
    der rhein musste es sein ...
    der rhein musste es sein ...
    Trautel R.

    lg trautel
  • Franz-Josef Heinz 19. Mai 2007, 6:21

    Ein sehr harmonisches Foto,super !!! mfg Franz-Josef
  • Anne Louise Schneider 17. Mai 2007, 17:55

    wunderbar deine blumenbilder, so sanft, so zart, sehr schön. gruss anne.
  • Ursula Theißen 16. Mai 2007, 22:43

    Die Karte ist perfekt, besser kann man eine Blüte nicht in Szene setzen - Kompliment!!!
    LG Ursula
  • Werner Abel 16. Mai 2007, 21:15

    Der breite Rand ist etwas gewagt, aber das Wagnis hat sich gelohnt. Ich finde, es ist ein gelungenes Bild. LG Werner.
  • Ellen Meyer 16. Mai 2007, 8:19

    wunderschön - besinnlich - so richtig zum WOHLFÜHLEN
    LG Ellen
  • Peter Schillmeier 16. Mai 2007, 6:46

    Beim Betrachten Deiner Karte fühl ich mich wohl.
    Eine sehr schöne Karte.
    lg Peter
  • Christine.A. 15. Mai 2007, 22:36

    Die sanfte Umrandung unterstreicht das Thema "Wohlfühlen" wunderbar, Dein Text zur Karte regt wieder einmal zum Nachdenken an!

    LG Christine
  • Manuela Ibenthal 15. Mai 2007, 22:09

    Das Bild ist, für mich, tadellos. Mit dem Rahmen kann ich mich nicht so anfreunden. Hätte ihn schlicht beige gehalten. Auch finde ich hier die Schrift etwas zu dominant.
    LG Manuela
  • Gudrun Raatschen 15. Mai 2007, 21:55

    Ein Bild wie Vanillesauce - weich, zart, sehr angenehm. Eine rundum harmonische Gestaltung, und der Farbkontrast von hellem Gelb und dem Violett der Blüten passt perfekt.
    LG Gudrun
  • Klaus Gärtner 15. Mai 2007, 21:19

    Ein wenig spät, aber besser als gar nicht mein Senf dazu :-)))
    Das Bild finde ich Klasse, mir scheint der weiche Rand eckig zu sein, ich hätte oval genommen. Kann mich aber auch irren. Der große Rahmen gibt dem Bild etwas Edles und passt sehr gut, allerdings hätte ich die Schriftgröße kleiner gewählt. Und --- warum immer englisch?
    LG Klaus
  • Liba Radova 15. Mai 2007, 21:08

    absolut gelungen und hübsch!
    LG Liba
  • Christine Sch. 15. Mai 2007, 20:41

    Wunderschön!
    Noch fühle ich mich nicht so wohl, aber Deine wundervolle Karte und Deine Worte dazu machen mir schon etwas optimistischer.
    VLG Christine