Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Birgit Vogel


Basic Mitglied, Merkers

wohin des wegs ?

Eine der Abstiegsmöglichkeiten vom Gläser (Berg in der Rhön), aber wer steigt schon ab am frühen morgen nach so einem Sonnenaufgang! Das Tal liegt noch verschlafen, in Watte gepackt und wartet auf den "Guten Morgen Kuss" der Sonne...

10. Oktober 2004

Kommentare 9

  • NO BUDDY 27. Mai 2005, 22:54

    gefällt mir sehr gut.schöne stimmung!
    lg
  • Nacht Falke 12. Oktober 2004, 16:55

    Grüsse von der "Rückseite" der Rhön aus Thüringen,
    Schönes Bild - und vermute ich recht - schöner Sonnenaufgang zuvor?

    Gruss roland
  • Günter B. 11. Oktober 2004, 22:36

    Hallo Birgit, schönes und stimmungsvolles Bild, das Du hier präsentierst.
    lG Günter
  • Horst Hohmann 11. Oktober 2004, 20:03

    Herrliche Farb-und Lichtwirkung, der Weg erzeugt eine schöne Tiefenwirkung.
    Gruß Horst
  • Stephan Kriwet 11. Oktober 2004, 19:56

    Eine tolle Atmosphäre .Das Auge erforscht das Bild von vorne nach hinten. Gefällt mir außergewöhnlich gut
    Gruß Stephan
  • monochrome 11. Oktober 2004, 15:35

    ein hervorragender Morgen, wunderbar, wie sich die Sonne vorn in den Nebel des Hintergrundes verliert, Kompliment
    LG Lothar
  • Atem Pause 11. Oktober 2004, 15:35

    klasse... klasse... und nochmal klasse... das sieht wunderschön aus... der Horizont is ja ne Wucht Birgit!!! Ich bin total begeistert. Das ist eine 1a Aufnahme mit einem Sternchen... :-))

    LG,Natalie
  • Martina Bie 1 11. Oktober 2004, 14:31

    oh, das ist auch ne feine perspektive! du warst da unten auf dem weg - ich hab das motiv oben von der hütte aufgenommen :-)))
    schön warm, das gras *bibber* :-))))
    lg martina
    Fernsicht
    Fernsicht
    Martina Bie 1
  • Ralf Perlak 11. Oktober 2004, 14:30

    schade, dass der Weg so abruppt aufhört, es wäre schöner gewesen, wenn der Weg weiter in die Landschaft (die toll fotografiert ist) hinein gehen würde

    LG Ralf