Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
385 16

Arno M


World Mitglied, München

* wohin *

roger waters - hey you

Kunstmuseum Bonn

guggenheim
guggenheim
Arno M

the guggenheim collection
the guggenheim collection
Arno M

*/ / / *
*/ / / *
Arno M


danke für das Interesse...
---

Kommentare 16

  • Gee Eff 12. Dezember 2006, 20:32

    meinen eindeutig zweideutigen kommentar hab ich lieber wieder gelöscht, aber etwas grinse ich noch immer...
    ich mag das bild
    lg gee
  • Michael Rieß 12. Dezember 2006, 15:28

    kommt bei mir auch nicht so richtig an. naja, das nächste wieder.
  • don ricchilino 12. Dezember 2006, 13:45

    ein bild, dass berührt.
    klasse eingefangen!
    lg
    don
  • Detlef Lampe 12. Dezember 2006, 10:17

    Schönes Kopfkino!!!
  • Tina O 12. Dezember 2006, 9:38

    mag ich...
  • Matthias von Schramm 12. Dezember 2006, 9:04

    interessant - korn und auflösung machen es schön rätselhaft ;)
  • Norbert H. 12. Dezember 2006, 8:23

    Jetzt erst ist der Groschen mit der Perspektive gefallen, ich war da grad auf dem ganz falschen Dampfer.
    Das ist ja von unten herauf... *AufDieStirnSchlag*
  • Arno M 12. Dezember 2006, 8:11

    also abgesoffen sind die füße im original auch nicht - durch die perspektive sind sie von der treppe verdeckt...

    danke an alle für die gedanken... :-)
  • Norbert H. 12. Dezember 2006, 7:22

    Der Titel "*wohin*" würde ja implizieren, dass die gute Frau sich suchend umblickt, eine Richtung sucht...
    In meinen Augen macht sie genau das nicht. Das ist eher der Blick einer etwas genervten Mutter die sich umschaut was ihre Rotzbengel wieder anstellen währens sie eigentlich unter der Vowand der Kunstliebhaberei nackte Männer gucken will... ;-)

    Bin grad am überlegen ob ich es schade finde, dass die Füße der Dame mit abgesoffen sind, oder ob es für mich wichtig wäre dass sie sichtbar wären. Aber ich komme zu keinem richtigen Ergebnis, also ist es wohl egal...
  • Arno M 12. Dezember 2006, 1:19

    links ist eigentlich nicht so viel *g*
    unten gehts weiter... siehe bild "guggenheim*
  • Petra Sommerlad 12. Dezember 2006, 1:17

    Für mich sieht es so aus als gucke die Frau das Bild sozusagen weiter....und suche den Anschluß. L GPetra
  • Arno M 12. Dezember 2006, 1:04

    musst dich nicht entschuldigen... :-)
    also ich interpretiere das so... die frau blickt sich suchend um, während der akt an der wand die richtung vorgibt... nach unten! :-)
    vielleicht findet die frau auch keinen richtigen zugang, verdeutlicht durch das geländer...
    ich will mich da gar nicht so sehr auf eine bestimmte ausage festlegen, ich bemühe mich , das dem betrachter zu überlassen, dass er seinen gedanken freien lauf lassen kann...
  • Silvie K. 12. Dezember 2006, 0:58

    eine aussage, die ich verstehen kann, arno :-)
    die füße, bzw den akt mit bein und füßen und die unscharfe frau bekomm ich nicht zusammen.
    es gibt total oft bilder, bei denen ich nicht erklären kann, WAS genau mich hinhaut, aber bei diesem hier fehlt mir halt etwas ZU viel. :-) sorry!
  • Arno M 12. Dezember 2006, 0:50

    was?
  • Silvie K. 12. Dezember 2006, 0:47

    das ist mir n tacken ZU unscharf - ich bekomms weder mit hintergrund noch mit titel überein.....
    hier fehlt mir was :-)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner menschen
Klicks 385
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz