Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

K.-P. Schneider


Basic Mitglied, Dortmund

Wo stehe ich?

Wer mag, mag raten :-)

Kommentare 22

  • K.-P. Schneider 13. Januar 2006, 7:44

    @Björn: Du darfst dort auch kostenlos parken :-)
    Peter
  • indugrafie (punkt) de 12. Januar 2006, 20:58

    und was ist nu mit meinem präsent?
  • K.-P. Schneider 12. Januar 2006, 18:53

    Besser hätte ich auch nichtlösen können:-)))
    Gruß an alle
    Peter
  • westfalenhuette punkt de 12. Januar 2006, 17:08

    Jezz gib dem Kerl endlich sein Kuli ;-)
  • indugrafie (punkt) de 12. Januar 2006, 15:29

    wobei noch zusagen ist, daß man heute in den sog. "kohlenmisch- und vergleichmäßigungsanlegen" mit dem gerät auf einer kreisbahn fährt und nicht längs.
    wobei, auf kokerei schwelgern gibts das längsprinzip nach wie vor, vgl.: http://industrialmoment.in.funpic.de/details.php?image_id=646
  • westfalenhuette punkt de 12. Januar 2006, 15:24

    An aktuelleren Anlagen hatte man sowas freilich eingehaust. Dann sah das, zufällig von einem ganz ähnlichen Standpunkt mit Lagerung vorne und Förderung und Wäsche im Hintergrund ansatzweise erkennbar aufgenommen, zum Beispiel so aus:
    http://www.industriekultur-fotografie.de/displayimage.php?pos=-982
  • indugrafie (punkt) de 12. Januar 2006, 15:05

    ich hoffe, für meine auflösung läßt du mir ein adäquates präsent zukommen!

    es handelt sich um den ehem. kohlenmischplatz auf zollverein. dieser diente der bevorratung bei gleichzeitiger durchmischung der einsatzkohle für die koksproduktion auf der benachbarten kokerei zollverein. zwischen kohlenmischplatz und der kokerei verläuft die auch damals öffentliche straße "arendahls wiese".
    dieses rote gerät der firma schade nennt sich "bunkerkratzförderer" und besitzt zwei aufgaben: durch das von hier aus gesehen hinter der tragkontruktion aus kastenprofil gelegene, höhenverstellbare förderband wurde ein kohleberg kontinuierlich aufgeschüttet.
    durch die rechts und links des kastenprofils montierten kratzförderer, in der neigung selbstverständlich variabel, wurde der aufgeschüttete berg kontinierlich abgetragen. aufschüttung und abtrag erfolgten seriell. der an- und abtransport von und zu dem gerät erfolgte mit nur einer bandanlage, links noch zu sehen.
    im hintergrund links natürlich ZV12, rechts die ehem. wäsche.
    bis vor zwei jahren befanden sich unter dem förderer noch restberge an rohkohle, die mittlerweile abgebaggert wurden.

    so, ich warte auf mein präsent. kugelschreiber sind bei mir momentan hochwillkommen, nix mehr schreibt hier auf meinem schreibtisch, alle kullis leer.

    gruß Björn
  • Anja Wollschlaeger 12. Januar 2006, 12:27

    bevor ich meine Augen ganz ruiniere- kriege ich ie Auflösung?
  • HW R... 12. Januar 2006, 0:51

    Gute Frage ;o) Auf dem Parkplatz
    habe ich auch schon gestanden...
  • Joachim Josten 11. Januar 2006, 22:06

    das kennen ja sogar die aus dem Frankenland *g*, wenn sie sich mal in die alte Heimat verirren.

    Gruß Jo
  • K.-P. Schneider 11. Januar 2006, 20:40

    Also ich meinte natürlich den Ort nicht mich selbst :-)
    @HW R..: Genauer
    Gruß Peter
  • Alan Murray-Rust 11. Januar 2006, 20:17

    Ich habe keine Ahnung - aber das Bild gefällt!
    Gruss
    Alan
  • HW R... 11. Januar 2006, 19:15

    Zollverein? auf dem Parkplatz ??
    lg, Werner
  • Reiner G. 11. Januar 2006, 18:31

    Wenn Du der mit der gelben Jacke bist, dann hättest Du für ein vernünftiges Selbstportrait das Stativ vielleicht doch ein wenig näher ranholen sollen ;-)
    LG
    Reiner G.
  • Jürgen Visse-Sagorny 11. Januar 2006, 17:37

    ...den Reifenspuren zufolge, mmmh rechts, oder stimmte die Lösung von Marco?
    LG Jürgen