Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Zingster77


Free Mitglied, Zingst

Wo de Ostseewellen trecken...

Das Grab der Dichterin des bekannten Ostseewellenliedes hier in Zingst.

Kommentare 4

  • VALEUR 8. Mai 2014, 15:24

    Eine sehr gute Hommage an die Dichterin und Zingst.MfG. aus Münster
  • DanaSt. 7. Mai 2014, 1:10

    "da is mine Heimat, da bün ick tau Hus"
    schöne Dokumentation...
    in der Heimat ist sie zum Glück bekannt...

    gruß dana
  • Heidemarie 6. Mai 2014, 23:43

    Das finde ich gut. Denn nur die wenigstens Leute wissen, daß dieses Lied von ihr ist, und daraus das Lied von den Nordseewellen entstanden ist. Schade, daß sie - so geht es vielen - Anerkennung erst nach ihrem Tod gefunden hat. LG Heidemarie
    Du kennst sicher Horst Köbbert ? Von ihm gibt es eine sehr schöne Version der Ostseewellen.
  • Wilfried Humann 6. Mai 2014, 22:18

    Davon hatte ich in Zingst auch gelesen, am Grab war ich allerdings nicht! LG Wilfried

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Zingst
Klicks 340
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv Canon EF 24-105mm f/4L IS
Blende 5
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 60.0 mm
ISO 320