Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Jolante P.


Pro Mitglied, Ulm

Wo das Glück zu finden ist.

Wo das Glück zu finden ist.

Lange habe ich gemeint, hier finde ich das Glück oder dort,
am Ende eines entbehrungsreichen Wegs oder auf einen breiten,
prächtigen Straße.
Ich habe dem Glück hinterhergejagt und versucht, es zu überlisten.
Ich habe versucht, das Glück zu planen und alles für seine Verwirklichung zu tun.
Ich habe lange reisen unternommen, weil ich das Glück im Süden vermutet habe oder auf den
Gipfeln der Berge, auf einer fernen Insel oder in der Einsamkeit der Wälder.
Doch heute weiß ich: Wenn ich das Glück nicht dort finde, wo ich gerade bin,
dann werde ich es auch nicht an einem Traumstrand am Ende der Welt finde.
Darum lasse ich mich heute einfach vom Glück überraschen.

Kommentare 3

  • Das Huhn 8. Oktober 2009, 20:10

    Schönes Motiv und Farben, tolle Bildgestaltung.
    Stimmt, Glück kann man nicht erzwingen...
    Aber irgendwann ereilt es jeden ;-)
    lg chicken
  • bergsteiger 8. Oktober 2009, 11:30

    tolles Bild und tolles gedicht :-)
  • Axel Juraschek 8. Oktober 2009, 8:36

    Wow,
    schön bearbeitet! Einfach Dinge so rüberbringen ist schon erwähnenswert! Tolle Holzarbeit und super festgehalten.
    "Glück" ist flüchtig, flüchtiger als alles andere. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche....
    VG Axel