Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Waldi W.


World Mitglied, Waiblingen

WN - Hahnsche Mühle

Waiblingen ist nicht nur Große Kreisstadt im Rems-Murr-Kreis, sondern sie hat auch die meisten Mühlen.
Einst waren in Waiblingen und in dessen Teilorten neun Mühlen in Betrieb.
Kein Wunder, denn sie liegen an der Rems, auf der noch bis 1862 geflößt wurde.
Entlang der Rems, von ihrem Urspurng südlich von Alfdorf bis zur Mündung in den Neckar werden insgesamt 10 Mühlenkraftwerke betrieben,
davon stehen fünf auf Waiblinger Markung:
Die Geheime Mühle in Beinstein und die Hegnacher Mühle.
Die Häckermühle, die Hahnsche Mühle und die "Vogelmühle" sind im Besitz der Stadtwerke.
Waiblingen ist damit die mühlenreichste Stadt an der Rems.

Die Hahnsche Mühle wurde 1268 erstmals erwähnt und überstand als eines der wenigen Gebäude den Brand von 1634. Im Jahr 1991 wurde sie renoviert und ist seit dem wieder im Einsatz.

Kommentare 14

  • aw masry 2. September 2007, 18:50

    Is this a Sluice for drainage control ?
    Nice captured with nice angle.
    Best regards - aw masry
  • Hans Palla 29. August 2007, 19:16

    In diesem Fall finde ich die farbige Version auch besser, weil es so ausnahmsweise realistischer wirkt - man sieht eben die Brühe, die man sonst nicht sehen würde - passt farblich auch besser zu dem rostigen Gewinde als blaues Wasser. Finde es auch nicht zu dunkel. Vemutlich deshalb, weil ich den Monitor nach diesem Bild eingestellt habe - kann ich nur empfehlen. Mach das nur ausnahmsweise mal ..
    Ciaoo! hans
  • Hermann Klecker 29. August 2007, 18:22

    Interessantes Detail.

    Gruß
    Hermann
  • Jeanette Striegel 28. August 2007, 20:48

    So nun weis ich wenigstens wie diese Mühle heißt.
    Übrigens spricht mir ein Satz von Norbert wirklich aus der Seele.
    Ich zitiere: "Was die Farben betrifft... nun, die Schatten sind sicher etwas zu dunkel geraten. Aber dass SW immer mehr zum Allheilmittel für gelungene Aufnahmen deklariert wird, finde ich offen gesagt nicht nachvollziebar." Super ausgedrückt Norbert.
    Mir gefällt dein Bild und das marode alte kommt gut rüber.
    LG Jeanette
  • Linienflüsterer 28. August 2007, 7:27

    Ich kann mich fast allem gesagtem anschließen, ich denke auch, dass es in s/w an Dramatik gewinnen könnte...

    LG KlausK.
  • Waldi W. 28. August 2007, 6:13

    @all
    danke für eure wie immer ehrlichen und kontroversen Meinungen und Tipps zu diesem Bild.
    Die Idee das in sw zu machen hatte ich auch ins Auge gefasst, weil diese braune Brühe tatsächlich nicht sehr appetitlich ist - ich habs sein lassen, weil ich dachte, das etwas marode geht dann flöten.
    Aber nach eurem feedback sollte ich es vielleicht doch noch mal versuchen.
  • Claudia L aus B 27. August 2007, 23:29

    Da habe ich wohl wieder in der Schule nicht aufgepasst, so eine Mühle habe ich bisher noch nicht gesehen. Da man nur einen Teil sieht ist mir etas unklar, wie das Teil funktioniert ... gehört das Rohr auch zur Mühle?
    Viele Grüße
    Caludia
  • Roland Klecker 27. August 2007, 23:19

    Eigentlich geht's mir wie Kai.
    Ich find den Bildaufbau ja sehr spannend,
    aber es ist mir irgendwie... zu flau.

    Die Info ist wirklich interessant, schön dass man auch im Kleinen alternativ Energie produziert.

    @ Alex: Siehste? Schon wieder was dazu gelernt ;-))

    Liebe Grüße,
    roland
  • Der Alex... 27. August 2007, 22:42

    Was du alles weisst. Willste jetzt dem Roland Konkurrenz machen ? ;-)
    Mich hätte die Aufnahme in sw interressiert. Hätte diesen alten Look sicher noch ein wenig verstärkt
    lg Alex
  • Renate K. 27. August 2007, 21:45

    Die Info ist ja interessant. Also Mühlen hätte ich bestimmt nicht mit Waiblingen in Verbindung gebracht.
    Mit dem Foto gehts mir ein bisschen wie Kai. Es fällt aus dem Waldi-Rahmen. Sorry.
    LG Renate
  • ~Merlin~ 27. August 2007, 21:42

    Eins möchte ich klarstellen, diese Aufnahme ist weit besser als das, was man sonst hier geboten bekommt, aber auch unter dem Niveau, das ich von Waldis Bildern gewohnt bin...
  • Egon Kratt 27. August 2007, 21:41

    Von wegen »dahingeknipst«, ich finde, das Bild hat was! Die Perspektive ist klasse.
    |||| lieben gruß >>> egon ||||
  • J.K.-Fotografie 27. August 2007, 21:37

    hm
    es ist ja auch nicht gerade ein einfaches Motiv, daher finde ich es jetzt nicht soooo schlecht.
    Ich würde vielleicht mal in SW umwandeln und ein bisserl Arno spielen oder so :-)
  • ~Merlin~ 27. August 2007, 21:24

    Das Motiv gefällt mir, die Aufnahme leider weniger. Es sieht für mich eher dahingeknipst aus. Die Perspektive wirkt unglücklich und die Farben sind auch nicht so ansprechend, sorry,

    Gruß, Kai