Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Völkel


World Mitglied, Wittgenstein

Wittgenstein blüht

Hier und da gibt es wirklich noch schöne Ecken in Wittgensteins Feldern. Überall dort wo die Intensiv - Landwirtschaft ihr schlimmes Werk noch nicht vollbracht hat. Wie oft habe ich von Bauern hören müssen, dass die Sträucher und Bäume am Feld nur den Ertrag schmälern, weil sie Schatten werfen. Vor wenigen Tagen sah ich noch die Reste einer 20m langen Schwarzdornhecke auf einem Haufen zusammen geschoben. Manchmal überkommt mich so eine richtige Wut, weil kein Randstreifen unbearbeitet bleibt und jedes "Begleitgrün" offenbar stört

Kommentare 5

  • Reinhold Bauer 26. April 2014, 17:53

    bei uns läuft die bewirtschaftung genau andersrum. landwirtschaft spielt keine große rolle mehr. tierbeweidung verhindert das allerschlimmste.

    ein gut strukturiertes und durchdacht gestaltetes foto.

    lg reinhold
  • .Wolfgang Müller 26. April 2014, 17:42

    Schungvolle Linenführung - kommt gut!
    Grüße Wolfgang
  • E. Ehsani 26. April 2014, 16:24

    Klasse, sehr schöne Aufnahme! LG Esmail
  • Martin Zuber 26. April 2014, 15:43

    schöne Stimmung.
    Gruss
    Martin
  • ChrisHiba 26. April 2014, 13:55

    Umso wertvoller sind solche Ecken...
    Dieses Bild gefällt mir besser als das hochkante. Irgendwie ist es fürs Auge gefälliger, und wie der Zaun entgegengesetzt zum Berg "aus dem Bild fällt", finde ich sehr gelungen.

Informationen

Sektion
Ordner Wittgenstein
Klicks 388
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv ---
Blende 13
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 28.0 mm
ISO 200