Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Wissenschaftspark Rheinelbe

Wissenschaftspark Rheinelbe

1.440 12

Dieter Golland


Complete Mitglied, Oberhausen

Wissenschaftspark Rheinelbe

Der Wissenschaftspark Rheinelbe in Gelsenkirchen war ein Projekt der Internationalen Bauausstellung Emscher-Park. Unter dem Motto "Arbeiten im Park" wurde auf dem Gelände eines ehemaligen Gußstahlwerkes im Stadtteil Ückendorf ein rund 300 Meter langes verglastes Gebäude errichtet, an dem eine Reihe von Bürotrakten angegliedert ist.

Das wesentliche Gestaltungsmerkmal des neunteiligen Gebäudetrakts ist die 300 Meter lange Glasarkade, mit den dazu rechtwinkelig stehenden dreigeschossigen Büropavillons.

In diesem zum Wahrzeichen avancierten preisgekrönten Gebäude des Münchner Architekten Uwe Kiessler hat der amerikanische Künstler Dan Flavin (* 1. April 1933 in Jamaika, New York; † 29. November 1996 in Riverhead, New York, USA) in seinen letzten Lebensjahren sein wohl monumentalstes Lichtkunstwerk geschaffen: Über die gesamte Breite erscheint die Glasarkade nach Einbruch der Dunkelheit in blaues und grünes Licht getaucht, erfüllt strahlendes Licht die Transparenz des Raumes.

Im Jahr 1995 wurde das Gebäude und sein städtebauliches Konzept mit dem Deutschen Architekturpreis der Bundesarchitektenkammer ausgezeichnet.

Im Wissenschaftspark haben sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen insbesondere aus den Bereichen Energietechnologie, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Gesundheitswirtschaft niedergelassen.
(Texte aus wikipedia und route-industriekultur)

Weitere Informationen:
http://www.wipage.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Wissenschaftspark_Rheinelbe
http://de.wikipedia.org/wiki/Dan_Flavin
http://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Bauausstellung_Emscher_Park
http://www.rvr-online.de/freizeit/sehenswuerdigkeiten/g_wissenschaftspark.shtml
http://www.fh-bochum.de/fb1/af-iba/045-wissenschaftspark.htm
http://www.gelsenkirchen.de/Touristik/Stadtportrait/Industriekultur/Wissenschaftspark_Rheinelbe.asp
http://www.route-industriekultur.de/routen/landmarkenkunst/wissenschaftspark-rheinelbe.html
http://www.kiessler.de/
http://de.structurae.de/structures/data/index.cfm?ID=s0019838

Canon 350D, Objektiv EF-S 17-85, Blende F16, Brennweite 17mm, ISO 100, Stativ, DRI-Knecht, Belichtungsreihe 0,5-1-2-4-8-16-32-64-128-192s, DRI, Photoshop
Aufgenommen am 11.04.2007 21:02

Gruß Dieter

Kommentare 12

  • Georg W. Eschenbach 22. April 2007, 10:19

    Starke Aufnahme, tolle Perspektive.
    Dazu noch die perfekte Spiegelung im ruhigen Wasser.
    Ich denke, ich könnte von Dir ne Menge lernen.
    Gruß Georg
  • MarkusL. 14. April 2007, 16:37

    Ein sehr schönes Farbenfrohes Bild.
    Die Wirkung des langen Bau's ist ja der Hammer. Und dann die Farben dazu sowie die Spiegelung im Wasser. Hat eine tolle Wirkung!
    lg
    Markus
  • Light And Darkness 14. April 2007, 11:48

    die Spiegelung find ich sehr gut eingefangen .. leider fehlt mir persönlich etwas Sättigung im Bild.
    LG
    Steffy
  • Mirco1 Schneider 12. April 2007, 22:09

    die bildgestalltung ist dir super gelungen mit der spiegelung sieht stark aus etwas blaß da könnte man noch etwas tun

    lg mirco
  • Andreas Beier 12. April 2007, 20:06

    scheint sehr lang zu sein
  • Klaus K59 12. April 2007, 19:11

    Sieht schon futuristisch aus. Klasse umgesetzt.
    LG Klaus
  • Kurt Schuster 12. April 2007, 19:05

    Schön, wie die die Blau- und Grüntöne an der Glasfront, im Wasser, am Himmel und im Schilf (oder ist es Gras?) wiederholen. Die Spiegelung ist auch schön, Du hättest nur vorher Deinen Poolreiniger mit dem Abtragen der Oberflächenverschmutzung beauftragen können!
    Gruß Kurt
  • Nina Papiorek 12. April 2007, 14:15

    gefällt mir gut. besonders mit der spiegelung. war es diesig an dem tag ? sieht nach hinten hin so aus bzw. etwas unscharf und flau. die farben könnte ich mir auch noch etwas aufgepeppt vorstellen :) lg, nina
  • Wolfgang P94 12. April 2007, 11:53

    Was ist das stark, die Farben, die Spiegelung...und die tollen Infos!
    Gruß
    Wolfgang
  • Der Kitschknipser 12. April 2007, 11:45

    Tolle Farben, gefällt mir sehr gut! : )
  • Andre aus Duisburg 12. April 2007, 11:37

    Sehr schönes Foto mit einer interessanten Spiegelung! Klasse gemacht!
    VG Andre
  • Bjoern G. 12. April 2007, 11:33

    Ihr habt ja echt starke Nachtmotive im Ruhrpott, Respekt !
    Auch hier gefällt mir wieder die gigantische Tiefenwirkung die Du hier mit der Perspektive erzielen konntest. Auch die feine Spiegelung im Wasser dazu gefällt.
    Nur mit der Schärfe hadere ich ein wenig, ist mir insgesamt ein wenig zu weich, ich denke hier könnte man noch nen Tick mutiger nachschärfen.

    Gruß
    Björn