Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Netti06


Free Mitglied

wirst Du auf mich hinter der Regenbogenbrücke warten

...
ich weiß gar nicht, wie die nächsten Tage, Wochen, Monate, Jahre werden sollen, ohne IHN......

wir begleiteten Gero am 28.08.2007 bis zum Rand der Regenbogenbrücke, rüber gegangen ist er ohne MICH
und ich vermiss ihn soooo sehr

Kommentare 3

  • Gaby Singendonk 18. Februar 2008, 1:51

    Tut mir sehr leid , - ist ja eine Weile her jetzt - aber ich weiß, Trauer vergeht niemals so ganz.
    Alles Gute und liebe Grüße
    Gaby
  • Mey Sabrina 3. September 2007, 11:14

    Das berührt mich sehr. Ich kenne solchen Trennungsschmerz. Man wird an seine Lieben stets erinnert.
    Halten sie in Gedanken und in deinem Herzen fest.
    Gruß Sabrina
  • Michael Palm 3. September 2007, 10:20

    Die Regenbogenbrücke ist sicher jedem Tierbesitzer bekannt. Wer sie nicht kennt:
    Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf einer Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras.
    Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es stets Fressen und Trinken und es ist immer schönes Frühlingswetter.
    Die alten und kranken Tiere werden im Land hinter der Regenbogenbrücke wieder jung und gesund und spielen den ganzen Tag zusammen. Die Tiere sind dort glücklich und zufrieden und es gibt nur eine Kleinigkeit, die sie vermissen. Sie alle sind nicht mit dem Menschen zusammen, den sie so sehr geliebt haben.
    So laufen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
    Die Nase bebt, die Ohren stellen sich nach vorne und die Augen werden ganz groß!
    Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus, fliegt über das grüne Gras, wird schneller und schneller.
    Es hat Dich gesehen und wenn du und dein Liebling sich treffen, nimmst du ihn in Deine Arme und hältst ihn so fest du kannst.
    Dein Gesicht wird geküsst und abgeschleckt, wieder und wieder und endlich schaust Du nach langer Zeit in die Augen deines geliebten Tieres, das lange aus Deinem Leben verschwunden war ....aber nie aus Deinem Herzen.
    Dann überschreitet ihr gemeinsam das letzte Stück der Brücke des Regenbogens und ihr werdet nie wieder getrennt sein...... nie wieder.


    Mein Beileid!

Informationen

Sektion
Klicks 802
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz