Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

pixie.


Free Mitglied, Mannheim

Wir sind Fische.

Wir treiben durch den Redefluss
Im Ozean der Zeit
Ins Meer der Einsamkeit

Wir sind Fische
Wir sind Fische
Wir sind Fische

(Popforscher)





Mai 2008. Urlaubsschnappschuss, ungeschminkt, Unterwassereinwegkamera.

Danke und dickes Bussi an !

Kommentare 7

  • pixie. 29. Juni 2008, 22:06

    Hey René,
    vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Ja, ich denke, wir hätten noch darauf achten können, dass nicht so viele
    Leute im Pool sind...nächstes Mal vielleicht. :-)
    Ansonsten kann ich als Model nur leider auch nicht viel ausrichten, was das fototechnische anbelangt. Der "Schöpfer" ;-) des Bildes hat sich die Tips aber auch durchgelesen.

    Naja, aber Interesse an weiteren Unterwassershootings hab ich schon...also, VOR der Kamera... :-)

    LG,
    pixie
  • René Kunz 29. Juni 2008, 17:24

    hallo pixi,
    meine anmerkungen waren nicht böse gemeint;-)
    ich muß auch noch viel lernen und üben was das fotografieren angeht;-)als spontaner urlaubsschnappschuß mit der einwegkamera ist es ok.
    (eben einwegkamera,da kann man nicht mehr erwarten)
    ich bin selbst sporttaucher und habe auch schon so einige unterwasserfotos geschoßen.
    daher meine empfehlung an dich, wenn du wirklich unterwasser fotografieren möchtest,gehe in einen tauchshop und lass dich dort zunächst beraten, was unterwasserkameras angeht.du kannst auch im internet mal nachschauen, da gibt es viele hilfreiche foren zum thema uw-fotografie und zahlreiche testberichte zu den verschiedenen uw-kameras.
    bei einer wirklich guten uw-kamera spielt das kameragehäuse eine wesentliche rolle, es sollten folgende eigenschaften vorhanden sein:
    -alle funktionen der kamera sollte man durch bzw.über das gehäuse einstellen können,
    -es sollte die möglichkeit bestehen einen externen blitz so wie zusätzliche lichtquellen also uw-scheinwerfer anzubringen.
    das beste ergebnis (bezogen auf dein foto hier) erziehlt man dann im freibad bzw.hallenbad bei tageslicht,bis wassertiefen von max.2 meter also im flachwasser.
    worauf zu achten wäre, das erstens das wasser wirklich
    sauber ist und so wenig wie möglich leute drin rumspringen, denn dann gibts auch relativ wenig schwebeteilchen im wasser die das licht reflektieren und die bilder wirken scharf und klar.
    ich hoffe ich konnte dir jetzt weiterhelfen was die uw-fotografie angeht.
    LG.René
  • pixie. 29. Juni 2008, 15:13

    Hallo René,
    danke für deine Anmerkung und Kritik.
    Wie in der Bildbeschreibung schon erwähnt, es ist ein Urlaubsschnappschuss mit einer Unterwassereinwegkamera. Ich weiß leider nicht, wie wir da die Belichtungszeit hätten einstellen bzw. den Pool ausleuchten sollen. ;-)
    Hast du evtl. einen Tip?

    LG,
    pixie
  • René Kunz 29. Juni 2008, 6:35

    ansich ne gute idee.....
    aber klasse????naja.....da fehlt noch so einiges...
    viel zu unscharf, arges rauschen im bild,
    deutet auf zu lange belichtung und viel zu schlechte beleuchtung bzw.ausleuchtung.
    schnitt ist auch nicht gut gewählt.
    LGRené
  • Flo Stöberl 14. Juni 2008, 10:01

    hallo Pixie,
    foto find ich cool.
    macht laune auf baden...
    Gruß, Flo
  • Oliver Staack 12. Juni 2008, 23:24

    :-)) ... cool

    Gruß O.
  • Ulrich K.reichgauer 12. Juni 2008, 21:01

    Cool und klasse, gefällt mir sehr.
    Den "Ring" links halboben hätte ich aba noch weggestempelt, dann wär's perfekt....
    Ulrich

Informationen

Sektion
Klicks 3.383
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten