Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Wir leben alle nur in einem Traum

Wir leben alle nur in einem Traum

568 10

Alexander Dacos


World Mitglied, München

Wir leben alle nur in einem Traum

...das Bild in klein geht schon fast verloren....in gross finde ich es grandios.....

...würde mich freuen, wenn Ihr Eure Emotionen zu diesem Bild einfach darunter schreibt....

...wer jetzt denkt das wäre ein "Fotografischer Unfall" gewesen irrt gewaltig...bewußt unscharf zu fotografieren ist gar nich mal so einfach...man begibt sich in eine Art Traumwelt....hört sich etwas verrückt an...ist aber so....

...kurz zur Technik: Ich habe den Fokus manuell auf den vorderen Bereich gestellt und dann mit Gefühl und Blick auf den Fotoausschnit gedreht...je nachdem wie weit man dreht kommen unterschiedlich Unschärfespiele zu stande...man darf es nich übertreiben, da sonnst das Bild verloren geht....geht man wieder zu weit in die Schärfe wirken die Bilder auch nicht mehr, da zu viel Schärfe im Spiel ist....mit etwas Übung findet man jedoch die "angenehme" Unschärfe....hier war das Problem, dass die Person sich zudem noch bewegte....somit machte es die Sache etwas schwieriger....

....wichtig für mich war bei dieser Aufnahme das Zusammenspiel der Farben....nachträglich wurde nur noch der Schnitt etws korrigiert.....

Danke für Euer Interesse!

Kommentare 10

  • Bildersammler. 26. Dezember 2013, 18:35

    ich finde es stark ...die Farbkontraste sind auch toll
    vG Andreas
  • Gerhard Ganser 17. Februar 2013, 17:19

    cool!!! sauguat!!!
  • Sonnja S. 12. Februar 2013, 23:04

    farblich ein Knaller, schön unscharf - also mehr Raum für Phantasie, das mag ich!
    Sie ist einsam, wirkt verloren, aber gibt sich nicht ab, sondern belebt sich mit Rot und stellt sich in den Mittelpunkt und damit heraus aus der Einsamkeit
    lg sonnja
  • Kommentar wurde vom Besitzer des Bildes ausgeblendet
  • Lutz-Henrik Basch 11. Februar 2013, 20:01

    Wirkt sehr ansprechend und wie ein modernes Gemälde.
    LG Lutz
  • Berlinportrait 11. Februar 2013, 19:14

    Das geht sofort in den Kopf und entfacht die Fantasie - Klasse!!

    Gruss, Harald
  • Bea Dietrich-Gromotka 11. Februar 2013, 17:14

    Das trifft genau meinen Geschmack !!!!

    LG Bea
  • Roswitha Schleicher-Schwarz 11. Februar 2013, 9:54

    Das Auge muss die Gesamtkomposition beim Fotografieren erkennen. Das ist dir wunderbar gelungen.
    Übrigens ist gerade bei Schee in der Stadt diese Technik für Streetlife phänomenal.
    Dein "Bild einer Ausstellung" begeistert mich.
    Liebe Grüße
    Roswitha
  • Jamie Fox 11. Februar 2013, 9:19

    das Bild finde ich ganz stark.
    Es wirkt auf mich wie ein Gemälde das sehr wohl gestaltet und proportioniert und vor allem durchdacht ist.

    Die rote Frau weißer Schnee überall und die blaue Plakatwand. (oder so ähnlich)

    lg Jamie
  • Rolf Pessel 11. Februar 2013, 9:15

    da kommen mir spontan Hiroshi Sugimoto's Architekturbilder in den Sinn. Er geht damit auch über das Gegenständliche hinaus um die noch nicht manifestierte Idee zu zeigen.

    Auch Dein Bild wirkt so auf mich.
    LG Rolf

Informationen

Sektion
Ordner Kunst
Klicks 568
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten