Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ich liebe Farbe


Free Mitglied, Kunterbunt

"Wir" am Kanal

Die Farbversion und die ganze Serie:


Eine kleine Serie über das Leben am Kanal.
Hier ist der Ort der kleinen Leute.
Ein Stück Ruhrgebietskultur wie sie nur hier zu finden ist,
und ich es liebe ;-)

Je höher die Sonne steigt, desto mehr belebt es sich. Fahrradfahrer radeln die Leinpfade links und rechts des Kanals entlang. Ein Tätowierter führt seinen Bullterrier Gassi und reckt dem patrouillierenden Wasserschutzpolizeiboot den Stinkefinger ä la Effenberg entgegen. An den flachen Uferböschungen lassen sich immer mehr Sonnenbadende nieder. Von einer Rohrleitungsbrücke hangeln sich Jugendliche an einem Seil herunter und lassen sich ins Wasser fallen. Ein paar hundert Meter weiter hüpfen Kinder von der Verladerampe eines stillgelegten Betriebs in den Kanal. Daneben prangt an einer Betonwand ein buntes Graffito mit dem Spruch: „Sunshine Reggae auf Canale Grande".

Jedes Jahr im Sommer verwandelt sich die Ufer des 45 km langen Rhein-Herne-Kanal zwischen dem Duisburg-Ruhrorter Hafen und seiner Mündung in den Dortmund-Ems-Kanal zum Freizeitidyll der Menschen in der Emscher und Ruhrregion. In direkter Nachbarschaft zu Industriebrachen, Schrotthalden und Müllverbrennungsöfen, im Lärm von Autobahnverkehr und Fabriken tun sie, was ihnen Spaß macht: picknicken, angeln, zelten, grillen, rudern, baden. „Riviera des Nordens" wird die Wasserstraße an der Ruhr auch genannt.

„Hier ist Platz für alle Formen von Subkultur und Außenseiter-Kreativität," Was fehlt noch, „eigentlich nur ein paar Kneipen".

Kommentare 14

  • Angelika El. 7. Oktober 2008, 1:34

    Ich merk es hier wieder - bin doch ein richtiger sw-Fan... Klasse...

    LG!
    Angelika
  • Ich liebe Farbe 7. August 2008, 9:49

    .
  • Alexander Arns 22. Mai 2008, 13:54

    Himmelweiter Unterschied zur Farbversion:
    Im positiven Sinne !!!
    Klasse Aufnahme und in s/w bekommt das Bild richtig Pfiff :)

    Mfg
    Alexander
  • iwant2c 20. Mai 2008, 19:28

    finde ich stark in sw!
  • werner weis 20. Mai 2008, 15:25

    Der obige diese Freizeitkultur würdigende Text ist hier in seiner Motivation nicht mehr deckungsgleich mit dem S/W-Motiv.
  • werner weis 20. Mai 2008, 15:23

    Das Foto ist als S/W schon ein gutes Foto in der oberen foto-handwerklichen Liga -

    nur, man muss dann dieses neue Motiv hier mögen - es geht in die gesellschaftskritische Richtung - ziemlich "brutal" sogar -
    es hat so einen hohen Gebrauchswert als Gesellschaftskritik - - - wenn man es so möchte -

    es vernachlässigt oder "zerstört" aber das Idyll, das hier auch ist - siehe die farbige Version.
  • Regina Courtier 19. Mai 2008, 22:30

    Die Fast-Food-Generation! ;-)
    Herrlich und obwohl ich ein Farb-Fan bin, ist das die für mich attraktivere Variante!
    lg
    Regina
  • Anne G. 19. Mai 2008, 21:49

    genial gut - da steckt leben drin! ;) lg, anne
  • Steffen N 19. Mai 2008, 20:33

    Ich tendiere zu dieser Version, es läßt einem mehr Raum das Bild in Ruhe zu dorchforsten, ohne von Farben abgelenkt zu werden.
    lg. steffen
  • René Goos Fotografie 19. Mai 2008, 19:26

    Nadine:
    Hm, das Foto ist klasse, aber in Bezug auf die Kanal-Serie finde ich es persönlich in Farbe besser, ist für mich stimmiger.

    LG Nadine und René
  • Robin Wenzel 19. Mai 2008, 19:08

    ich kann nicht genau sagen warum, aber das Foto finde ich richtig gut!
  • Angéla Vicedomini 19. Mai 2008, 18:07

    sw ist die richtige Wahl !
    Perfekt so Chris!
    LG Angela
  • Franz Burghart 19. Mai 2008, 17:44

    Klasse Grautöne, kommt echt gut in sw
    LG Franz
  • Peter Mertz 19. Mai 2008, 17:44

    Das wirkt um Welten besser !!!