Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Nicola Stein


Basic Mitglied, Althengstett

winzig

... fühlt man sich in dieser Landschaft.

Looking back at Puyehue Volcano on our way to Los Banos. You feel tiny in this vast and forbidding volcanic landscape that is nevertheless (or just because of this?) fascinating. In three days we met six other trekkers - this almost comes up to the standards of Tore Straubhaar on their scandinavian winter treks :-)
Did you notice the unobtrusive stick in the foreground? This is one of the four waypoints we met. Unfortunately the one at the turning point from circling the volcano towards Los Banos is missing so a GPS and at least some known waypoints are highly recommended. Imagine a little fog here and a map will no longer seem sufficient.
Before you comment on it - the blurry spot to the right is not a quality problem but rising steam from one of the many spots where the earth is warm from the volcanic activity. This also makes for the strange patterns of the melting snow.
Yesterdays campground is on the other side of the volcano that we ascended from the back and then circled at the base in lots of snow

Kommentare 11

  • LichtSchattenSucher 3. Juli 2011, 22:57

    Prächtiges Panorama und gute Vermittlung der Weite !
    Mir persönlich ist es ein wenig zu perfekt, fast klinisch rein...
    Ich war übrigens im argentinischen Teil Patagoniens sowie im Torres del Paine im Jahr 1994/95 und die Carretera Austral bin ich 2000/2001 gefahren ...
    Gruss
    Roland
  • gerla 24. Mai 2011, 21:41

    Der Schotter muss drauf. Nur so kommt die Weite zur Geltung. Es macht so auf alle Fälle einen gigantischen Eindruck
    lg gerla
  • Nicola Stein 29. April 2011, 7:25

    @Verena + -anDREas-
    Ich habe auch Schnittvarianten mit weniger Schotter probiert, eigentlich drängte sich das auf. Komischerweise wirkte der Berg bei zunehmendem Himmelsanteil immer mehr gestaucht, d.h. wurde flacher. Keine Anhnung wieso, aber es reduzierte für mich die beabsichtigte Wirkung. Ich habe mich in der Landschaft winzig gefühlt, nicht unter dem Himmel.
    LG Nicola
  • Angelika Ritter 28. April 2011, 16:47

    aber hallo, das ist ja voellig abgefahren.
    lg angie
  • Barbara Sch. 28. April 2011, 12:40

    Grandiose Ausblick und ein wunderschönes Panorama! Da fühle ich mich doch gerne mal winzig.
    Tolle Wirkung, mit den "Kuhflecken" auf der Vulkanlandschaft:-)
    LG Barbara
  • roro ro 28. April 2011, 11:40

    Welch eindrucksvolles Panorama präsentierst Du hier.
    Klasse in Bildschnitt und Farben.
    Liebe Grüße
    Roland
  • Sebastian-H 28. April 2011, 11:10

    starkes panorama - tolle kontraste...
    sehr beeindruckend.
    vg
    sebastian
  • Gisela Schwede 28. April 2011, 10:25

    Das ist ausgesprochen schön!
  • Verena 28. April 2011, 9:19

    Traumlandschaft, fotogene Wolken, ansprechende Farben, was will man mehr... gut unten nen cm weg vielleicht ;-)
    sehr tolles Pano!
    lg Verena
  • Silvia Krebs 28. April 2011, 8:28

    .....ja....auch als Betrachter ;-)
    Was für ein Blick!
    lg Silvia
  • -anDREas- 28. April 2011, 8:21

    stark. unten könnte man etwas schneiden. der Himmel ist etwas grießlig. sind aber Kleinigkeiten.
    vG; Andreas