Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

AlenaZ.


Free Mitglied

Winterzauber

Ich bin ein paar Tage im winterlichen Prag gewesen. Da es dort sehr kalt war und das Mühlenrad sich immer langsamer gedreht hat, sind solche Eiszapfen entstanden.
Die Renaissancemühle mit dem großen hölzernen Mühlrad wurde in den Jahren 1597-1600 unter der Herrschaft Rudolfs II. am Seitenarm der Moldau (Certovka – Teufelsbach) erbaut. An dieser Stelle befand sich bereits seit dem Mittelalter eine Mühle.

Kommentare 17

  • Rolf Kurtz 27. Februar 2011, 12:37

    klasse!
    lg Rolf
  • Filip Riha 23. Januar 2011, 12:27

    der Winterzauber in Prag scheint ebenso schön zu sein wie ein Winter in Bremen. Ich hab´beides erlebt. Gibt´s in Bremen immer noch so viele Radfahrer jetzt im Januar?
    grüsst Filip
  • Erwin F. 22. Dezember 2010, 17:34

    ..."eis-kunst"......super!!
    lg, erwin
  • Arnd U. B. 15. Dezember 2010, 14:31

    Ein tolles Motiv hast Du da gesehen und qualitativ hochwertig festgehalten, Alena.
    Liebe Grüße vom eingeschneiten Arnd
  • Dorothea Weckmann - Piper 10. Dezember 2010, 19:39

    das sieht ja fantastisch aus !!!
    Liebe Grüße dorothea
  • AlenaZ. 9. Dezember 2010, 10:37

    @va bene
    Direkt gegenüber ist ein Café und von dort aus habe ich es aufgenommen.
    LG Alena
  • Rainer und Antje 7. Dezember 2010, 22:27

    Das sieht wirklich herrlich bizarr aus, wie Eis-Flammen.
    L.G. Antje
  • M. W. 7. Dezember 2010, 19:06

    Das sieht ja toll aus.
    Da hat der Frost ja ein richtiges Kunstwerk geschaffen.
    Klasse eingefangen diese bizarren Eisformationen an dem Mühlrad.

    Gruß M + M
  • Marion K 7. Dezember 2010, 19:02

    Das sind ja regelrechte "Eisflammen", die dort an dem Mühlrad "lodern".
    Das sieht toll aus und zeigt, welche Temperaturen dort gewirkt haben. Spannend ist aber auch der Kontrast zu den Wasserschaufeln, die überhaupt keinen Eisschimmer tragen. Wer hat dort abgetrocknet? :-))
    LG Marion
  • va bene 7. Dezember 2010, 17:52

    Wunderschön - ich habe auch noch nie gesehen, dass sich die Eiszapfen in dieser Form gebildet hätten. (wie bist Du von der Seite ans Rad gekommen?)
    Grüße Vera
  • Dieter Uhlig. 7. Dezember 2010, 17:38

    sieht sehrgut aus
  • T K 7. Dezember 2010, 16:36

    wow
    das sieht ja cool aus
    gefällt mir
    vg
    thomas
  • Helmut Gross 7. Dezember 2010, 16:23

    schön gesehen und fotografiert Alena, die Muster und Formen sind bemerkenswert.

    Dort ist es sicherlich richtig kalt. Wir haben ja meistens den Golfstrom als Heizung :=))

    LG, Helmut
  • Klaus Zeddel 7. Dezember 2010, 16:12

    Das Rad sieht richtig verzaubert aus, ein wunderbarer winterlicher Schmuck für das Mühlenrad. Wirkt besonders gut durch den Kontrast von dunklen Holz und hellem Schnee, toll die Eisstrukturen.
    LG Klaus
  • Rheinhilde Schusterwörth 7. Dezember 2010, 15:08

    Hallo Alena,
    sehr gut gesehen und festgehalten hast Du das schöne Gebilde aus warmen, alten Holz und kalten, filigranen Strukturen - wie nur die Natur sie am allerbesten schaffen kann.
    Gruß
    Rheinhilde