Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Simon Engel


Free Mitglied, Gera

Winterwonderland

Ganz Deutschland versinkt in Panik, ganz Europa fürchtet "Daisy", kein Mensch geht freiwillig vor die Tür ... und ich fahre in den Harz und in Richtung Brocken!

*52 8154-8 - Ausfahrt Bahnhof Zeitz*
*52 8154-8 - Ausfahrt Bahnhof Zeitz*
Simon Engel

Kommentare 4

  • Maximilian Bartsch 12. Juli 2010, 0:38

    Wenn du mal wieder die HSB besuchst probiere doch mal die Strecke fernab der Bahnhöfe.Vom Bahnhof Drei Annen Hohne kannst du vom Hotel beim Bahnübergang einen Wanderweg immer entlang der Schienen (Drängetal/Thumkuhlental) wählen und hast prima Fotopunkte wie diese hier:
    Immer am Hang entlang
    Immer am Hang entlang
    Apitt
    unmittelbar nach der Tunnelausfahrt kurz vor Drei Annen.
    Blick auf diesen Fotopunkt.
    Mit Volldampf durch den Harz! - 2
    Mit Volldampf durch den Harz! - 2
    Torsten81
    hinter dem 1 und 2 Wagen der Hang,da hast du einen prima Blick auf die große Kurve welche unmittelbar nach der Tunnelausfahrt ist.
    Drängetal
    Drängetal
    Weltensammler
    oberhalb der Strecke siehst du den Weg.
    und
    Thunder in the mountains
    Thunder in the mountains
    Thomas Reitzel
    nochmal die Kurve vom Hügel aus,nicht wundern:da stehe öfter mal welche.:)
    Hoch oben
    Hoch oben
    Thomas Reitzel
    kurz vor dem Tunnel.

    Auch zum empfehlen ist der Hexenstieg am Götheweg.
    Der geht ebenfalls am Brockengipfel direkt an den Schienen entlang.
    Kampf mit dem Berg - I -
    Kampf mit dem Berg - I -
    Thomas Reitzel
    Blick drauf.
    In der Spirale 2.2
    In der Spirale 2.2
    Thomas Reitzel
    Brockenspirale
    Steam to the setting sun
    Steam to the setting sun
    Thomas Reitzel
    am Weg.

    Steinerne Renne ist auch empfehlenswert.Das Drängetal an sich vor allem im Herbst wegen der vielen Laubbäume.Ein Fotopunkt mit 100% Volldampf ist die Ausfahrt aus Schierke richtung Brocken.Guter Punkt ist wenn du über bzw.an den Gleisen hoch an den Wald gehst wo die Kurve ist.Der Traditionszug ist auch immer sehenswert.Fährst du vom Brocken Talwärts dann bleib im letzten Wagen:"Früher lief der Betrieb wie folgt ab: Ein bergwärts fahrender Zug fuhr bis zum letzten Wagen an der Weiche vorbei. Die Weiche wurde umgelegt und der Zug „drückte zurück“. Reisende konnten ein- und aussteigen. Die Weiche wurde wieder umgelegt und der talwärts fahrende Zug (mit oder ohne Halt) passierte. Erst danach konnte der bergwärts fahrende Zug den Bahnhof verlassen. Das waagerechte Rückdrückgleis ermöglichte dem Zug einfacher wieder Geschwindigkeit aufzunehmen.
    Da der Bahnhof nur noch zu Betriebskreuzungen genutzt wird, läuft es heute meist umgekehrt ab: Der talwärts fahrende Zug wird hinter einer Gleissperre eingeschlossen und der bergwärts fahrende Zug passiert." (Auszug Wikipedia "Bahnhof Götheweg")
    So kannst du den bergwärts fahrenden Zug fotografieren und bist nah dran.
    Also bin gespannt wenn du mal wieder dort bist.Fotografiere auch sehr gerne die HSB.Hoffe ich konnte dir ein paar Tipps geben&glückwunsch zu den neuen Linsen.;)
    Und zum Bild:Gefällt mir.Zeigt sehr eindrucksvoll die Witterungsbedingungen.Prima.
    Liebe Grüße Max.
    :)




  • Andreas Tsrebo 10. Januar 2010, 19:28

    sehr schöne Perspektive, betont die kraft dieses "Bullen" +++
    VG
    andreas
  • Frank Tippmann 10. Januar 2010, 18:08

    Gut das Du dort warst, Schneepflug kannte ich bisher nur in Orange :-)
    LG Frank
  • Thomas Reitzel 10. Januar 2010, 17:40

    Na klar, da bist Du goldrichtig!
    Nur - bestimmt würde es sich lohnen, auch mal an die freie Strecke zu gehen; vom Bahnhof Drei Annen kein Problem!
    Aber vielleicht zeigst Du uns ja noch mehr...
    VG Tom