Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Markus A. Bissig


Complete Mitglied, CH - 7206 Igis (Graubünden)

Wintersturm

Das tobende Meer an der Südküste von Island fotografiert in der Abenddämmerung.
Die Umstände waren eher mühsam, der Sand vermischt mit Schnee peitschte ins Gesicht. Für eine spezielle Landschaftsfotografie nehme ich solches jedoch gerne in Kauf.
Im Hintergrund sind die berühmten Felsnadeln von Vik zu erkennen.

Kommentare 23

  • Markus A. Bissig 19. März 2003, 19:50

    @
    Hans
    Die haben bestimmt einen Namen....
    Leider weile ich gegenwärtig an einem Ort wo ich keinen Zugriff auf meine Detail GPS Karten von dieser Island-Region habe.
    Wenn ich im kommenden September wieder an der Südküste unterwegs bin, werde ich aber gleich die Einheimischen fragen.
    Bitte erinnere mich mit einer Anmerkung um den 31. August 2003 nochmals an Deine Frage.

    Guten Start in den Frühling wünscht Dir:
    MAB
  • foto fex 19. März 2003, 18:23

    @Markus: aber diese drei Versteinerten haben doch einen Namen, oder?
  • Markus A. Bissig 18. März 2003, 19:13

    @
    Hans Herbert
    Danke für Deine Anmerkung.
    Es handelt sich um die Felsnadeln von Reynisdrangar bei der Ortschaft Vik an der Südküste.
    Dort prallen die grossen Wellen des Antlantiks auf die Basaltklippen der wilden Südküste. Sie tragen die weicheren Teile des Vulkangesteins ab und lassen die härteren Felsnadeln stehen.

    Gruss aus der Schweiz:
    Markus
  • foto fex 16. März 2003, 17:34


    Das Foto ist ein Hammer! Kompliment! Verrätst du uns auch, wie die drei Säulen heißen?
    Gruß
    HH
  • Markus A. Bissig 18. Februar 2002, 8:25

    @ Chris
    Hallo Chris
    Betreffen Deiner Frage
    Auf diesem Workshop habe ich nicht einen Vergleich Analog / Digital erstellt, sondern eine Kamera auf das verhalten bei Kälte, Wind und Wetter getestet.
    Zusätzlich war diese Kamera mit einer neuen Software ausgestattet.
    Da ich mich eisern an die Spielregeln der FC halte, gebe ich keine Produktangaben bekannt.
    Gruss
    MAB
  • Wiltrud Doerk 17. Februar 2002, 16:47

    Dies ist mein "Tagesfoto", (obwohl es ja schon gestern ´reingeladen wurde...)!
    Da hattest du die Gelegenheit sehr gut genutzt, trotz der widrigen Umstände.
    Einfach Spitze, am besten gefallen mir die seidig - aussehenden Wellen im Schatten! Seeeehr schön,
    Gruß Wiltrud
  • Chris Waikiki 17. Februar 2002, 12:53

    Wenn man es nicht sehen würde, könnte man es kaum glauben, daß diese beiden extremen Lichtstimmungen an ein und demselben Ort zur selben Zeit vorherrschten. Bin begeistert!

    Was bedeutet eigentlich 'Testfoto mit Digitalkamera'? Wie setzt du das ganze dann auf analog um? Nimmst du die Zeiten 1:1`?

    lg Chris
  • Günter Lange 16. Februar 2002, 21:30

    Deine Beschreibung zu dem Bild kann ich mir auch gut vorstellen. Ich glaub auch sofort, dass du nicht "motiviert" warst, den Filter aufzuschrauben. Eine tolle Stimmung.
    Gruß Günter
  • Joachim J. 16. Februar 2002, 18:29

    Klasse Bild.
  • Erik Feingold 16. Februar 2002, 18:12

    A very impressive image. You can almost hear and feel the power of the place.
    Well done,
    Erik
  • Roland Zumbühl 16. Februar 2002, 17:58

    Aufzischt die Gischt, tobend tosend. Ich erschauere ... Stumm und innerlich bebend harre ich der Dinge, die nicht greifbar sind. Doch das Licht beruhigt mein pochendes Herz ...
    Wieder ein Bild, das emotional bewegt.
  • Ellen Treml 16. Februar 2002, 17:40

    Einfach gigantisch, diese Naturgewalten!
    Gruß
    Ellen
  • Maren Arndt 16. Februar 2002, 17:39

    Lieber Markus, ich bin eine große Bewunderin Deiner bemerkenswerten Fotos. Wie so oft in Deinen Fotos, ist sehr viel Seele beim Fotografieren mit dabei. Das spürt man.
    Liebe Grüße aus Bremen
    Maren
  • Markus A. Bissig 16. Februar 2002, 17:34

    @Andreas
    Lieber Andreas
    Für Dein schönes Kompliment ein Dankeschön.
    Wünsche Dir eine schöne Reise in meine Heimat!
    Gruss:
    MAB
  • Andreas Muhl 16. Februar 2002, 17:31

    Hallo Markus,
    das ist eine gelungene Aufnahme,die unsere Naturgewalten widerspiegelt.Auch den Lavasand für das auslaufende Wasser mit auf das Foto zu nehmen ist nach meinem Geschmack.
    Ich habe mir Dein Profil durchgelesen und Deine Bilder durchgeschaut.Du bist ein Superfotograf der die Emotionen etc toll
    auf seinen Bildern festhält.
    Viele Grüße in die Schweiz,die ich im September besuchen werde.
    Viele Grüße Andreas
  • Markus A. Bissig 16. Februar 2002, 16:58

    @Philipp
    Hallo Philipp
    Denke dass der Einsatz des Grau Verlauffilter sicher eine gute Option sein könnte.
    Hatte auch einen dabei, nur die Umstände motivierten mich nicht, diesen auch noch vor die Linse zu montieren.
    Übrigens, dieses Bild habe ich zu Testzwecken mit einer Digitalkamera aufgenommen.
    Gruss
    MAB
  • Markus A. Bissig 16. Februar 2002, 16:53

    @Manuela
    Hallo Manuela
    Du sagst es, die Natur ist gelegentlich wirklich grausam. In solchen Situationen fühle ich jeweils, wie wir Menschen gegenüber der Naturgewalten schon beinahe ein Nichts bedeuten.
    Gruss
    MAB
  • Philipp Schneider 16. Februar 2002, 15:53

    Super! Ein sehr beeindruckendes Foto. Haette ein Grauverlaufsfilter etwas gebracht? Das Motiv erinnert mich irgendwie ein bisschen an die "12 Apostel" in South Australia. Sehr schoen...
    Gruesse, Philipp
  • Dietmar Mävers 16. Februar 2002, 15:24

    hallo markus,
    ein starkes bild. auch ich würde das bild unten beschneiden, so daß es mehr panoramawirkung hat.
    die stimmung ist aber einfach klasse. fast schon mystisch.

    gruss dietmar
  • Christian Kreuzer 16. Februar 2002, 15:19

    Das kann ich schon nachvollziehen, Markus!
    Gruss-2 ck
  • Markus A. Bissig 16. Februar 2002, 15:18

    Habe den schwarzen Lavasand (hat in diesem Licht praktisch keine Zeichnung) bewusst ins Bildfeld integriert.
    So ist für mich eindeutig zu sehen, wo die Wellen auslaufen.
    Gruss
    MAB
  • Christian Kreuzer 16. Februar 2002, 15:13

    Die stürmische Stimmung, in der du dich in dieser Situation befunden hast, kann ich gut nachvollziehen. Dein Bein ist sehr stimmungsgeladen und gefällt mir ausgezeichnet.
    Den untersten Teil hat sehr weinig Zeichnung... ich habe ich erst für ein Stück Rahmen o.ä. gehalten.
    Ich weiss nicht, ob die Wirkung ohne diesen Abschnitt besser wäre...
    Gruss aus dem Wallis
    Christian
  • Rainer Giesecke 16. Februar 2002, 15:12

    Den dunklen Rand würde ich stark verkürzen. Ansonsten ein sehr aufwühlendes Bild.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 1.114
Veröffentlicht
Lizenz