Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Thomas Pöschmann


Pro Mitglied, Stolpen

Wintermilchstrasse

Alberner Kalauer im offensichtlich verstrahlten Nordsachsen. Making Of: Koreanische Plastiklinse, 30 Sekunden Zeit, 3.200 ISO, Stativ, und ein Auto (Blinker)

Kommentare 8

  • klettermax 9. März 2013, 10:00

    ich weiß doch das es Spaß war , aber so ganz ohne Lichtverschmutzung wäre schon makl richtig schön.
  • Ronald Schneider 8. März 2013, 15:28

    Hallo, das war jetzt nur hypothetisch. Ich möchte jetzt nicht von ein paar SEK's hier rausgetragen werden. Ich betone, mir geht geht es hier nur um die Kunst. Für Stuxnet und sowas sind andere zuständig. Ich möchte das Sch...ding auch um nichts auf der Welt auf einer unserer SPSen haben.
  • klettermax 8. März 2013, 9:47

    Durch den Blinker finde ich den Vordergrund gut gelungen - macht das Bild ausgewogen. Mir gefällts - was mit so ner PET-Linse doch alles möglich ist.

    @ Ronald
    so machen wirs. wann gehts los?
  • Ronald Schneider 3. März 2013, 18:18

    Die Lichtverschmutzung ist grauslich....
    Habe da gerade ein Büchlein gelesen, Blackout (http://www.blackout-das-buch.de/buch.html). Da haben ein paar Terroristen weltweit die Energieversorgung lahmgelegt. Technisch dürfte das durchaus machbar sein. So nach 10 Tagen hatten sie dann wohl die Geschichte wieder im Griff, wenn ich mich recht erinnere. Und es war an einem kalten Februartag. Also, im Falle des Falles - ab in die Boofe. Schön Feuer machen (die Ranger hätten nach drei Tagen keinen Sprit mehr). Am besten in Winterbergnähe (die Biervorräte dürften länger als 10 Tage reichen, ein paar Steaks finden sich im Kühlhaus bestimmt auch noch, wenn nicht, gibt es eben Wildschwein). Was könnten wir in den 10 Tage für schöne Sternenhimmel knipsen!
  • Thomas Pöschmann 3. März 2013, 16:40

    14mm, ja! 2,8 oder 4,0 - ich glaube, letzteres. Ist aber hier leider egal, da viel zu viel Lichtverschmutzung.

    Tilt&Shift brauche ich nicht mehr, da habe ich alles. Leider wiegt der Kram so viel wie Wackersteine.
  • RicoRichter 3. März 2013, 16:33

    Ja so schlecht sind die ja garnicht. Also Du hast bestimmt die 14mm Linse?

    Die haben ja jetzt auch nen Tilt and Shift Objektiv rausgebracht, das klingt eigentlich auch ganz interessant :)

    Also du hattest bestimmt ne Blende von 2,8 gehabt oder?
  • Thomas Pöschmann 3. März 2013, 16:24

    Ja, Walimex. Wobei über polnische Händler beschaffte Samyang angeblich selektierter sein sollen. Bin mit meinem zufrieden, auch wenn es Walimex ist.
  • RicoRichter 3. März 2013, 16:19

    Aber dieses Version gefällt mir noch besser als die andere.

    Koreanische Plastiklinse = Walimex? ^^