Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Claudia Robert


Free Mitglied, Köln

Winterfarben...

.....ohne Schnee.

Kommentare 5

  • Claudia Robert 27. Dezember 2005, 19:05

    @Volkmar: Ich glaube, jetzt habe ich besser verstanden was Du meinst. Aber wir scheinen da ganz unterschiedliche Empfindungen zu haben. Auf mich wirkt gerade das "Unscharfe" in der Form beruhigend, als das ich meinen Blick darin versinken lassen kann. Ist wirklich schwer in Worte zu fassen. Umsomehr Danke ich Dir für Deine Auseinandersetzung mit der Aufnahme.
    Liebe Grüße Claudia
  • Volkmar K. 27. Dezember 2005, 8:05

    Hallo Claudia, ich meinte, daß mir die gespiegelten Äste etwas zu dominant sind weil sie - neben den beiden Büscheln rechts und links - als drittes Gestaltungselement sehr stark in den Vordergrund treten und aufgrund der wuchtigen Formen der Aufnahme etwas von der Ruhe nehmen, die sie eigentlich ausstrahlt. Gut gefällt mir der Farbverlauf mit dem Blau, der durch die Äste im oberen Bereich aber wieder etwas aufgehoben wird. Es ist schwierig, solche Empfindungen schriftlich darzulegen...:o(
    Aber ich möchte da auch nichts hochstilisieren - die Aufnahme ist ja insgesamt gut.
    Viele Grüße
    Volkmar
  • Claudia Robert 27. Dezember 2005, 7:12

    @Andre und Klaudia: Freut mich, daß Euch die Aufnahme gefällt.
    @Volkmar: Der Farbverlauf war tatsächlich so-nur durch Polfilter verstärkt, was Du zu der unscharfen Spiegelung schreibst, verstehe ich nicht wirklich-kann nur sagen, daß mich der Kontrast zwischen dem Scharfen Vordergrund und der unscharfen Spiegelung gereizt hat. Vielleicht kannst Du nochmal genauer ausdrücken, wie Du es meinst?
    LG Claudia
  • Volkmar K. 27. Dezember 2005, 6:57

    Ein interessantes Motiv, das allerdings nach meinem Empfinden hier etwas verliert, weil die Spiegelung, die ja ohnehin schon nicht scharf sein kann, zusätzlich durch die gespiegelten Äste an Dominanz gewinnt - aber nicht konkret gelöst wird (schwierig ausgedrückt ;o)
    War der Farbverlauf tatsächlich so mit dem Blau?
    Viele Grüße
    Volkmar
  • die farbenflüsterin 26. Dezember 2005, 19:33

    ein feiner schärfeverlauf!
    wirkt wie ein aquarell!
    fein!!!

    lg klaudia ;0)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Jahreszeiten
Klicks 274
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz