Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
598 2

C. Kainz


Pro Mitglied, Wien

Winterdienst

Juchhe, Juchhe, der Erste Schnee ... !

Endlich ist die Welt ein fulminantes Colorkey

Und draussen ist es wirklich herzerfrischend ... : )

Winterfreuden auf der Südbahn im Kilometer 35, 3

Unschärfe und Farben entsprechen dem Original.

Winter in Wien
Winter in Wien
C. Kainz

Kommentare 2

  • Nico Berte 5. Dezember 2010, 14:59

    Hallo Christoph!

    Jetzt schaue ich mir das Foto hier schon wieder an und bin fasziniert. ich finde aber irgendwie nicht die richtigen Worte um das auszudrücken. Es wundert mich nur, dass wenige Leute hierzu etwas schreiben. Es ist wohl ein Stil, der nicht jedem, der Bahnfotos macht, auf Anhieb gefällt. Dabei finde ich es gerade interessant, weil es ausgetretene Pfade verlässt. Unschärfe als Stilmittel ist noch nicht bei uns Bahnfotografen angekommen, weil man damit wahrscheinlich eher negative Bildqualität in Verbindung bringt. Hier jedoch ist die Unschärfe in Kombination mit der "Finsternis" ein treffendes Mittel um dem Foto nicht nur rein dokumentarischen Charakter zu geben, sondern auch eine philosophische, und warum nicht? künstlerische Dimension zu verleihen.


    LG Nico
  • Michael PK 4. Dezember 2010, 23:45

    Denke für Eisenbahner auch ein harter Alltag