Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

RomulusDE


Free Mitglied, Hövelhof

Winterbilder 2013

ich bin heute mal mit meiner lieben freundin, (ihr war bibberkalt) los
gezogen um bei so schönem noch liegendem Schnee,
zwar schon am weg tauen,aber noch sehbar ein paar bilder zu machen.
nun ja,werdet ihr vieleicht sagen,daran is sicher nix besonderes,aber,
ich habe bei diesen bildern mit meiner relativ neuen neuen kamera eine
technik angewendet die sich HDR-Fotografie nennt.
übersetzt heißt das,das man ein motiv,genau dreimal auf nimmt,und das
ganze bei jeweils anderer belichtung.
zu hause dann wieder kann man diese drei bilder wieder zu einem
zusammensetzen,im grunde eigentlich miteinander mischen.
das interessante daran ist,dass wenn ich mir das originale bild,auch sogar
mit automatischer belichtung und allem schnickschnack was digicams heute
zu bieten haben is dass ergebnis bei der normalen aufnahme einfach optisch
grausam an zu sehen.
seine wirkliche pracht kommt erst bei dieser HDR-Technik zum tragen.
ehrlich gesagt habe ich gestaunt was sebst an einem so trüben tage,wi nicht
einaml die sonne scheinte,heraus kam.
was ich meine,ist, dass doch so einiges an farben in den bilder vorhanden ist,
und auch durch diese technik genutzt werden kann.
dazu kommt,dass die bilder nur sehr wenig bearbeitet wurden.

ich würde mich auf kommis von euch freuen,auch was die bearbeitung im
grafikprogramm noch so biten könnte,was ich daraus noch machen kann.

LG Romulus

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 774
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSC-W170
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 5.0 mm
ISO 100