Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

KLEMENS H.


Pro Mitglied, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Winter-Beschaulichkeit am Glas-Teich...

...wie klares grünes Flaschen-Glas glänzt das saubere Wasser dieses Waldteiches,
in dessen Nähe früher die Glasbläser und Köhler zusammen wirkten -
die Köhler sorgten in ihren Meilern für die Holzkohle
und die Glasbläser stellten dort vielerlei Glasformen her,
von alltäglichen Gebrauchsgläsern bis zu kostbaren Trink-Kelchen,
die über die Weser bis nach China exportiert wurden (!)...

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

NIKON CP 8800
Hinweis: Es empfiehlt sich die Betrachtung bei möglichst abgedunkeltem Raum...!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- siehe auch von diesem Waldteich im Winter:

Blick in die Unterwelt... - oder: die Blässralle...
Blick in die Unterwelt... - oder: die Blässralle...
KLEMENS H.

Winter-Tag-Traum...
Winter-Tag-Traum...
KLEMENS H.

Am Märchensee... - oder: Kalte Ästhetik...   ;-))
Am Märchensee... - oder: Kalte Ästhetik... ;-))
KLEMENS H.

Kommentare 13

  • KLEMENS H. 25. Januar 2017, 15:02

    @ Simbelmyne:
    Ja, sowas mache ich manchmal auch sehr gerne,
    ein Foto auf den Kopf zu stellen...

    ...aber dann sollte die Himmelsspiegelung möglichst ungestört sein,
    dann ist die Wirkung besonders verrätselnd... :-))

    ...oder die Wellenstruktur wird bewusst gestalterisch eingesetzt...:
    ...kein Monet...- oder: VERKEHRTE WELT...
    ...kein Monet...- oder: VERKEHRTE WELT...
    KLEMENS H.

    HG Klemens
  • Simbelmyne (GDT) 25. Januar 2017, 14:52

    ich mag den "Nadelwald" im Hintergrund, könnte mir das bild auch sehr gut auf dem kopf stehend vorstellen
  • Eva Milder 21. Dezember 2010, 21:50

    Ganz wunderbare Aufnahme! Gratuliere Klemens,und wünsche Dir schönen Weihnachtszeit. Eva.
    Bach im Winter
    Bach im Winter
    Eva Milder

  • Jacky Kobelt 27. Januar 2008, 1:27


    Kompliment !

    Jacky
  • Brigitte Lucke 17. Januar 2008, 16:21

    Das wirkt wirklich gläsern. Traumhafte Stimmung.
    Gruss Brigitte
  • KLEMENS H. 12. Januar 2008, 17:02

    @ Doris Kaden:
    ...wenn Du es so genau nimmst
    mit dem "klaren grünen Flaschen-Glas"... -
    so muss ich präzisieren:

    dass das Teich-Wasser dem Auge
    nur wegen der durchschimmernden Wasserpflanzen
    grün erscheint -
    in dem ansonsten farblos-glasklaren Wasser... ;-))

    LG Klemens
  • D.Kaden 12. Januar 2008, 15:47

    Da ist er wieder - der Harazimsche Poetische Realismus :-).
    Das Reale wird in der AbBildung poetisiert. Der Waldteich
    wird versilbert, grün verglast,kristallen geschliffen.
    Eine kleine Wasserfee schmückt sich freudigheimlich
    mit drei Silberblüten das Haar.

    Ich holte mir eben eine Flasche Staatlich - Fachingen - Wasser, um nachzuprüfen, ob grünes Flaschenglas klar ist: klar, ist es, und somit ist alles hier stimmig:
    Bild und Information.
    Herzlich - Doris
  • Doris H 12. Januar 2008, 7:41

    Die zarten Kräuselwellen geben dem Bild das ganz besondre Extra. Auch ein Moment zum Innehalten und Stillwerden.

    LG Doris
  • Lady Sunshine 11. Januar 2008, 22:06

    Das sieht spitze aus - ich mag vor allem die feinen Wellen an diesem Bild ;-) !
    lg Lady Sunshine
  • Matthias Endriß 11. Januar 2008, 16:45

    Auch das spricht wieder für das kompositorische Talent von Dir... Wahrend die bereiften Pflanzen und die dunklen, fast schwarzen Passagen einen Hauch von winterlicher Elegie ausstrahlen, bringen die kleinen, munteren Wellen schon wieder frühlingshaftes Leben ins Bild... Einfach schön.
    LG Matthias
  • Martina Bie. 11. Januar 2008, 10:58

    Tropfsteinhöhle - das ist genau der richtige Ausdruck! Dieses Gefühl hatte ich im ersten Moment auch. Duplizität der Ereignisse: Glasbläser waren einst hier zu Hause, und nun bildet die Natur die Formen nach, die in den Werkstätten der Künstler entstanden - einen tief herabhängenden Himmel voller bizarrer, fein ziselierter Spitzen...
    Der stille Teich mit seiner sanften Wellenbewegung wirkt gegen diese gläserne Vielfalt beruhigend und entspannend. Sehr hübsch der kleine Kontrapunkt im linken unteren Bildteil: die Wiederaufnahme eines Motivs aus dem "Himmel"...
    LG Martina
  • Dieter Craasmann 11. Januar 2008, 10:40

    Hallo Klemens,
    auf den ersten Blick meint man eine Tropfsteinhöhle
    zu sehen.
    Ein ausgezeichnetes Bild und wunderbarer Anblick.
    Kontraste und Farben sind einzigartig schön und die
    Gestaltung ist perfekt.
    Vielen Grüsse
    Dieter
  • Polaroid 11. Januar 2008, 9:15

    interessante Bildeinteilung...gefällt mir...
    LG