Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Holm Riebe


Free Mitglied, Bad Schandau

Winter am Lilienstein

Der Winter hat uns fest im Griff: die Holzvorräte schwinden, die Katzen liegen fast nur noch auf der Ofenbank, die Türschlösser frieren ein und bei den Schafen im Stall das Wasser in den Eimern. Der alte Forsthof Sellnitz heute Morgen bei - 15°C.

Kommentare 7

  • Frank Grossheim 27. Januar 2011, 21:23

    Ich liebe dieses Motiv, es ist wie ein bisschen heimkommen. Immer wieder super.
  • Ronald Schneider 31. Dezember 2010, 7:05

    Tja, unser Kater macht auch nur noch kurze Spaziergänge um's Haus. Dafür kann es einem passieren, daß man einem Fuchs auf den Schwanz tritt, der schnell noch so um die Ecke huscht, wenn man morgens aus dem Haus tritt. Mir gefällts, ist wieder mal so richtig Winter.
    Bild ist auch schön. Ich würde aber einen Tick weniger Blau bevorzugen. Und der angeschnittene Baum am rechten Rand ist auch nicht so mein Geschmack. Aber letzendlich kommt die Winterstimmung gut rüber.
    Gibts da einen Kamin und Glühwein im Haus ? ;-))
    Gruß Ronald
  • Roni Kappel 30. Dezember 2010, 20:39

    Hallo!

    Traumhaft die Stimmung transportiert! :-)

    lg,
    Roni
  • Klaus Kieslich 30. Dezember 2010, 17:54

    Eine wunderbare stimmungsvolle Aufnahme
    Gruß Klaus
  • Marko König 30. Dezember 2010, 17:53

    Schön zur blauen Stunde - gefällt mir.
    Viele Grüße,
    Marko
  • AundU. Schmidt 30. Dezember 2010, 17:28

    Das Vorschaubild wirkt etwas arg blau, aber so ist es eine wundervolle Winterlandschaft. Hast Du sehr schön eingefangen.

    VG Uwe
  • Krebs 30. Dezember 2010, 17:15

    Das warme Licht am Fenster ist es! So hat das eisige Blau seine Berechtigung und wird sogar noch gesteigert. Auch erfahre ich, dass hier im tiefsten Winter jemand wohnt. Der Weg führt schön zum Gipfel.
    Rutsch schön (ins Neue Jahr), und bleib gesund. Peter