Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Winter 1977 -kalter Smog-reload

Winter 1977 -kalter Smog-reload

4.775 8

Thomas H. aus WN


Free Mitglied, Waiblingen

Winter 1977 -kalter Smog-reload

Ein Griff in meine Kiste alter SW Fotos von den 70er Jahren.

Etwas für Nostalgiker und Träumer- so sah der Pott früher aus.
Immer dieses diesige , flaue Licht, die Luft war nicht sauber, aber es gab Arbeit und Brot für zehntausende Menschen


Es ist ein upload besserer Qualität.
Die alten Anmerkungen:

Anmerkungen:

MichaeI Loewnich, 17.11.2004 um 17:23 Uhr
und da war die welt wirtschaftlich noch heile wie es so aussah

gruss micha

Björn Hühn, 17.11.2004 um 17:49 Uhr
ha - da ist ja das gesuchte fördergerüst von "unser fritz" (links, wenn ich mich nicht irre)!
also, das ist eindeutig wanne-eickel, hinten rechts sieht man das zollverein schacht 12 nachempfundene fördergerüst der schachtanlage pluto an der wilhelmstraße, links davon das altdeutsche strebengerüst (nicht erhalten). überhaupt ist der gesamte linke bereich neben dem doppelbock-vollwandstrebengerüst abgerissen.
das gerüst im vordergrund dürfte eines von "unser fritz" sein, wenn mich nicht alles täuscht, siehts heute da so aus:
Die Protego-Haube Die Protego-Haubenicht in Diskussion
Von Björn Hühn
22.09.04, 13:25h
tolles historisches dokument !!!

gruß Björn

Björn Hühn, 17.11.2004 um 17:55 Uhr
neeee, das vorne links ist doch nicht "unser frotz 1/4" - die lag ungefähr auf 2 uhr.

Björn Hühn, 17.11.2004 um 21:10 Uhr
so, das sichten von alten karten (stand 1974) hilft:
war dann nicht mehr allzu schwer, denn vor dem fördergerüst ist ein fußballtor zu sehen, also sucht man nach einem sportplatz. außerdem ist das foto von einer kleinen halde aus aufgenommen. und was spuckt die "rasterfahndung" aus? schachtanlage pluto I.

Christian Brünig, 18.11.2004 um 7:17 Uhr
Tristesse finde ich nicht, nur gelungener Bildaufbau. Das links abgeschnittene FG macht nix. Vn wegen überall sah es so aus - eindeutig idendifizierbar, vgl.meine Vorredner. Schön ist es aber auch anderswo.

Thomas H. aus WN, 18.11.2004 um 12:26 Uhr Meinen Eintrag verändern oder löschen
@ Björn: Danke für deine Recherchen, in der Tat war ich auf einer Halde bei Wanne-Eickel und habe von dort 360° Blick fotografiert, das war wie gesagt 1977.
@Christian: Ja, für mich als alten (ehemaligen) Ruhrkumpel ist das eher Heimat als Tristesse. Aber an grauen, kalten Februartagen, so das Datum auf dem Negativ, war es schon recht betrüblich dort.
Überall sah es sicher nicht so aus, aber allgemein war der Pott damals schon eine von Schwerindustrie geprägte Landschaft, die nicht "schön" wie z.B. das Sauerland war, aber eben auch Arbeitsplatz für Millionen!

Joachim Claßen, 18.11.2004 um 17:28 Uhr
Der Titel passt gut zum Bild. Heute sieht man so etwas ja kaum noch. Schönes Dokufoto.
LG Joachim

Carsten Wiener, 22.11.2004 um 15:22 Uhr
Hallo,

noch eine Anmerkung zu dem Gerüst, gehört zu PLUTO I/IV, auch "Pluto Thies" im Volksmund, in Wanne-Eickel.
An der rechten Strebe des Doppelbocks müßte im Hintergrund das Fördergerüst von UNSER FRITZ I/IV zu sehen sein, sehr schwach im Dunst. Noch mit Mütze über den Seilscheiben, so wie PLUTO VII vor der Kohlenwäsche von PLUTO II/III/VII, auch noch die Mütze drauf.

Klasse Bild, war zwar manchmal trübe gewesen, an trüben Wintertagen im Ruhrgebiet. Aber diese Landschaft hatte einfach viel spannendes zu bieten, auch im Winter.

Gruß Carsten

Kommentare 8