Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

HolgerEggers


Basic Mitglied, Hildesheim

Windig wars

an der Küste. Der kalte Wind kam aus Skandinavien mit 45 Kmh und mehr. Dafür blies er die Wolken weg. Die nächsten 2 Tage war der Himmel wieder blau ;)

Kommentare 6

  • deha 4. Juni 2014, 12:17

    Weniger ist manchmal mehr. Eine feine LZB.... VG, Detlef
  • Rumtreibär 2. Juni 2014, 9:31

    Top***
    Gruß Dieter
  • Ushie Farkas 2. Juni 2014, 0:35

    GRANDIOS!! Grüße
  • emen49 1. Juni 2014, 21:14

    Traumhaft schön, tolle Bildgestaltung!
    VG Marianne

  • Markus Günter Linnemann 1. Juni 2014, 14:39

    Lieber Holger,

    sicher ein Photo, das duch seine Hell-Dunkel-Aufteilung un die Wolkenstruktur zum Hingucken einlädt. Mir gefällt die düstere Stimmung, die vom "zerzausten" Himmel ausgeht und die auch nicht durch das Abendrotorange gemildert wird; er herrscht fast Endzeitstimmmung.

    Das Volleyballnetz paßt m. E. so gar nicht in dieses fast metaphysische Anmutung des Bildes, es bringt eine hier aus meiner Sicht eine unpassende profane Note in ein fast abstraktes Photo, dessen diagonale Linienführung (mit Dreiecksbildung) durchaus auch eine sogartige Dynamik entfaltet.

    Hinzu kommt, dass der Dunkelanteil bildlinks zu dominant wird, so dass - ich habe es am Bildschirm ausprobiert - ein Anschnitt links aus meiner Sicht eine Alternative darstellt.

    Gruß

    Markus
  • Gerd Ka. 1. Juni 2014, 13:46

    Grandios! Bearbeitung und Lichtstimmung gefallen mir sehr.
    Viele Grüße,
    Gerd