Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Traude Stolz


Pro Mitglied, Oberolberndorf

windig....

ist es da oben....
Windrad bei Stockerau, zu dem sind wir am Sonntag mit den Rädern gefahren
und im Gegensatz zu manchen Aussagen von Kritikern war kein störendes Geräusch zu hören!
Mir ist so ein Ding lieber als ein AKW, das wir ja damals vor vielen Jahren verhindert haben!

Kommentare 19

  • Uli Hoffmann 27. September 2013, 9:38

    @Hirschvogel,
    doch, ich habe deinen Link gelesen.
    Nur:
    Einen Tod muss man sterben.

    @Traude,
    die Perspektive ist toll.

    LG
    Uli

  • Traude Stolz 26. September 2013, 15:57

    Ist schon ok, Brumbärli....
    ich mag es ja auch nicht, wenn Tiere zu Schaden kommen,
    du weißt, was für ein Tiernarr ich bin....
    und ich hab mir auch den Bericht über das Fledermaussterben durchgelesen...
    das manche Arten damit umgehen können und andere nicht, finde ich auch traurig....
    aber noch trauriger macht mich die Gefahr, die von AKW's ausgeht....
    im Fall einer Störung oder eines Attentates- die Strahlung tötet dann alle Lebewesen....
  • 19Rocky90 25. September 2013, 21:43

    Danke für den Link bezüglich der Fledermäuse, so genau konnt ichs selber nochnirgends lesen. Klar geschönert und verfälscht wird oft mal was, aber wenn es eine unabhängige Statistik ist dann werd ich das schonmal vorsichtig so absegnen.

    Lg,
    Klaus
  • LaBella 25. September 2013, 11:19

    sehr gute perspektive und da sieht man, daß auch die modernen "windmühlen" gute motive abgeben können.

    lg
    michaela
  • Trübe-Linse 25. September 2013, 11:00

    Schaut perspektivisch und kontrastmäßig stark aus. Mit dem Thema kann man ganz schön Wind aufwirbeln. Ich finde die Dinger Schwachsinn. Gruß Mirko
  • LauraFlorence 25. September 2013, 1:34

    AMEN! Bei uns wurde das AKW nicht verhindert und wenn da was passiert, ist der landschaftlich schönste Streifen, den ich kenne, konterminiert .. aber darüber müssen wir uns dann keine Gedanken mehr machen ;-)
    Also.. ich mag sie auch .. die großen Windräder.
    LG Laura
  • Hirschvogel 24. September 2013, 22:44

    @Klaus....ja - das mag richtig sein - was aber immer gern verschwiegen wird sind die vielen Fledermäuse welche den Windrädern zum Opfer fallen - ließe sich sehr leicht verhindern wenn diese Dinger zu den betreffenden Zeitpunkten, wenn diese Tiere am meisten unterwegs sind bzw. wenn die Windbedingungen ungünstig sind, einfach abgestellt werden. Die Profitgier oder auch die Unwissenheit der Betreiber lässt dies aber nicht zu....ich tippe eher auf das Erste - und nein - wir würden nicht im Dunkeln sitzen wenn diese geplanten Abschaltungen getätigt würden. Ja die Lobby der Windräder ist hier auch sehr stark vertreten - man kommt nur mit Keinem ins Gespräch!
    Übrigens - das Statistiken zugunsten der Betreiber verschönt werden ist auch kein Geheimnis....
    Gruß Andreas
    (ich führe solche Diskussionen nicht gerade gern unter Fotos aber gerade hier bei den umstrittenen Windrädern war mir das ein Bedürfnis - sorry Schnuckiputzi)
  • 19Rocky90 24. September 2013, 21:43

    Kein störendes Geräusch zu hören? Das ist ja super, dann hab ich bei der Arbeit alles richtig gemacht ;-). Das leider der ein oder andere Vogel zu nahe kommt kann man nicht verheimlichen, laut Statistik ist die Anzahl der getöteten Vögel durch Windkraftanlagen aber verschwindend klein im Vergleich zu Strassenvergehr, Fensterscheiben, Hochspannungsleitungen, Katzen, ...

    Lg,
    Klaus
  • Rainer Pastari 24. September 2013, 18:43

    Deine Zeilen unterschreibe ich sofort ... sieht gut aus.
    Grüsse Rainer
  • Güni ART 24. September 2013, 18:02

    schee san de radln
    lg güni
  • Sternenwanderin 24. September 2013, 17:36

    Wenn sie einzeln stehen, dann hört man nur ein leises husch husch. Stehen aber 10 Stück davon auf einem kleinen Areal, dann hört man sie schon recht intensiv. Aber auf alle Fälle sind sie besser als Atomkraftwerke, da hast Du vollkommen recht.
    LG
    Christel
  • Phylis Barth 24. September 2013, 17:28

    Am Anfang fand ich die Dinger immer interessant. Aber jetzt *verschandeln* sie ganz schön die Landschaft. Was solls, irgendwoher muß der Strom ja kommen.
    LG Phylis
  • Reinhardt II 24. September 2013, 16:52

    Stelle Dir eines in den Garten !
    LG Reinhardt
  • Otto Krb 24. September 2013, 16:03

    Sehr schön festgehalten...sieht gegen den blauen Himmel besonders gut aus... Wenn Du einen Kritiker fragst, wird er Dir zu Antwort geben: Wozu brauchen wir das, der Strom kommt ohnedies aus der Steckdose ;-)))
    (Ist bei vielen Energieformen nicht anders, es gibt immer welche, die dagegen sind, und einige, die grundsätzlich gegen alles sind...)
    LG, Otto
  • warei 24. September 2013, 16:01

    In unserer Gegend gibt es keine.
    Hast du klasse aufgenommen.
    LG Waltraud
  • bayerlein ute 24. September 2013, 15:29

    hast du super aufgenommen !
    glg ute
  • Nellisimo 24. September 2013, 15:19

    Ganz starke Aufnahme Traude!!
    LG Nelli
  • Hirschvogel 24. September 2013, 15:18

    Nicht das Geräusch - der Schlagschatten stört wenn Du in unmittelbarer Nähe von solchen Dingern wohnst....
    Ein lohnendes Ausflugsziel ist das....;-))
    GDB

    PS: ... bei Gelegenheit müssten wir uns vielleicht mal über die Auswirkung auf die Tierwelt dieser Dinger unterhalten - Du würdest erschrecken was die "zur Strecke" bringen und Deine Begeisterung dafür wäre dahin - klar Atomkraftwerke sind auch nicht gerade die Lösung ...

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Stockerau
Klicks 407
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A230
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 18.0 mm
ISO 100