Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

enner aus de palz


World Mitglied

Windenergie und Landschaftsästhetik

Der in den nächsten Jahren anstehende Ausbau der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist im Hinblick auf den Erhalt des Landschaftsbildes eine besondere Herausforderung. Die Frage ist: Wie können Windenergieanlagen sinnvoll und ästhetisch ansprechend in die Landschaft integriert werden?

Kommentare 12

  • Bernhard Kuhlmann 9. April 2013, 11:07

    Die Frage stellt man sich auch bei uns !
    Hier in der nähe soll ein 200m hoher Mast aufgestellt werden !
    Ich bin gespannt was daraus wird .
    Gruß Bernd
  • Kosche Günther 9. April 2013, 10:42

    Mich stören die Windräder in der Landschaft nicht,liebe Grüsse Günther
  • INNSBRUCKER FREIHEIT - PHOTOGRAPHY 9. April 2013, 0:35

    Ein gutes Foto und spannendes Thema ! Bei den Windrädern gilt das Floriani-Prinzip: Windräder ja, aber nicht bei "uns" .............

    Am Reschenpass auf Südtiroler Seite wurden die 3 Windräder aufgrund heftiger Proteste der Landschaftsschützer im vergangenen Jahr abmontiert !

    Ein kompliziertes Thema ......

    LG. Rajinder
  • Horst Schulmayer 8. April 2013, 21:32

    Sehr viel Energie wird weiterhin schlichtweg sinnlos vergeudet ...
    Gruß Horst
  • H. Helmut Möller 8. April 2013, 21:32

    Sehr schön aufgenommen. Gefällt mir echt gut.

    lg

    helmut
  • Rm Fotografie 8. April 2013, 19:39

    ich finde das windrad passt hier richtig gut...ich mag sie irgendwie sehr gerne......

    liebe grüße
    ruthmarie
  • eos 500 8. April 2013, 19:33

    Tja das könnte eine endlos lange Diskusion werden,Pro und Contra, ich nehme diese Windräder eher in kauf als rauchende Schlote oder strahlende E-Werke die durch ihre Kühltürme auch rauchen oder nebel,Solarpanelen auf alten Hausdächern sind auch nicht besonders hübsch an zu schauen ,aber so finde ich das kleinere Übel.
    Zum Bild =
    ohne Windrad wäre es ,komischer weise langweilig ,ist meine persönliche Meinung.

    LG eos 500
  • Fred Dahms 8. April 2013, 19:05

    Die Aufnahme ist sehr schön. Über die Windräder kann man streiten. Gruß Fred
  • Nscho-tschi 7 8. April 2013, 18:42

    Prima aufgenommen
    lg Rosi
  • Hans Pfleger 8. April 2013, 14:03

    auch wenn Deine Aufnahme dieses Windrad fotogen erscheinen läßt, ich bin froh, daß unsere Rhön davon wohl verschont bleibt. Etliche dieser aufgestellten Windkraftanlagen haben einen viel zu geringen Nutzungsgrad und produzieren dann den Strom, wenn man ihn oft nicht benötigt. Da Langfristspeicher nach wie vor fehlen, wird die produzierte Menge dann ins Ausland verschachert und in Zeiten eines höheren Bedarfes bei uns kaufen wir ausländische Kernenergie zu. Äußerst sinnvoll :(:(
    Gruß Hans
  • top-pic 8. April 2013, 13:34

    ich liebe windrädchen und ich weiss dass ich mich wiederhole... jetzt entscheidet euch doch endlich!!!

    lg top-pic
  • Schilcher 8. April 2013, 12:03

    Windrosen blühen bald überall, und du kannst dir eine Landschaft ohne dies Blüten bald nicht mehr vorstellen, denn es kann viel Knete damit gemacht werden
    VG zumpfer

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Die Pfalz
Klicks 255
Veröffentlicht
Lizenz