Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Wolfgang Teschner


Free Mitglied, Leipzig

Wind...

... im Gerstenfeld,
in dem die Mohnblüten die farblichen Highligths waren -
auf dem Weg von Stadtroda zu den Orchideen an diesem Wochenende in Thüringen bei Jürgen Gräfe, zusammen mit Conny Wermke von der Ostseeküste.
Es waren zwei interessante Tage, die mir dank Jürgens botanischen und Connys fotografischen Wissen auch noch zu beträchtlichen Bildungszuwachs verholfen haben.
Danke allen beiden!

Kommentare 34

  • Hildegard Schultheis 13. Februar 2008, 22:26

    Wie SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN
    :-)))
  • Wolfgang Dufner 2. September 2005, 23:31

    Ein klasse Bild.
    lg
    wodu
  • Maria Elena Roman 29. Juni 2005, 10:19

    Wow! Wind und Mohn! Gruß ;-)
  • lehmann.photos 18. Juni 2005, 6:42

    Sehr schön - das Grün mit den roten Farbtupfern. Man sieht den Wind.
    vg Joachim
  • Christian Kolodziej 16. Juni 2005, 18:54

    ..es ist eine sehr gelungene Aufnahme,
    ..etwas schönes fürs Auge !
    Gruß, Christian
  • Hartmut Menz 15. Juni 2005, 15:44

    Wundervolle Aufnahme, sehr detailliert
    LG Hartmut
  • Monika Und Peter Engels 14. Juni 2005, 22:13

    schön, die Bewegung im Wind!
    Gruß Monika
  • Christine Welter 14. Juni 2005, 22:12

    sehr schön
    christine
  • Liesl Stangl 13. Juni 2005, 21:44

    soviel bewegung, schärfe, brillanz, farbe,
    ich sage, meisterhaft.
    ich bin sehr begeistert.
    die bewegungsunschärfe bringt den wind voll rüber.
    gratuliere
    liebe grüße
    liesl
  • Frank Moser 10. Juni 2005, 22:51

    Das sind ja gleich ein ganzer Haufen wunderschöner Kontraste - Rot-Grün, Ruhe und Bewegung, Struktur, Mengenkontrast.
    Sehr schön ist natürlich die Bewegung der grünen Ähren im Wind und die scheinbare Statik der Mohnblüten.Dazu das weiche Licht, welches alles ganz harmonisch zusammenfließen läßt ...!
    Hast Du wirklich ausgezeichnet gemacht!
    Und über meine Landschaftsrahmen denke ich nochmal nach ...! :-)
    Schönes Wochenende!
    Gruß Frank.
  • Wolfgang Teschner 10. Juni 2005, 21:55

    Danke Usch, vielleicht nicht gerade rauschen, eher ein Wispern...
    @ Rene,
    hab schon vor, morgen auch am Pier 1 zu sein ;-)!
    meinst Du wirklich verschwommen, ich halte es eher für Berwegungsunschärfe und die war ja gerade gewollt, um den Wind zu zeigen.
    Ich bin mit meiner Kompakten da ja sehr eingeschränkt, denn bei F8 ist das Ende der Fahnenstange erreicht und da ist nicht viel mit langen Belichtungszeiten zu machen.
    Conny Wermke mit ihrer D20, die nebenan stand, hat da wesentlich mehr Gestaltungsspielraum, ich hoffe, auch von Ihr noch ein Bild von diesem Feld zu sehen.
    LG vom Wolfgang
  • Rene Mattner 10. Juni 2005, 10:54

    sehr schön verschwommen...
    Muss ich auch noch machen bevor der Mohn wieder weg und die Felder gelb sind.
    Nette Erinnerung. Danke.

    und bis Samstag am Cospudener?!
  • Wolfgang Teschner 8. Juni 2005, 21:15

    allen weiteren Anmerkern von Rena bis Manfred ebenfalls ein herzliches Dankeschön für das viele Lob zu einem Bild, das für mich fast schon Neuland war in der Gestaltung.
    @ Sven: danke für den Tipp mit dem Neutralgraufilter, sollte ich auch mal probieren.
    Gruß vom Wolfgang
  • Manfred Bartels 7. Juni 2005, 23:24

    Sowas wollte ich auch schon immer mal machen.
    Geklappt hat es bisher noch nicht.
    Gefällt mir wirklich gut.
    Gruß Manfred
  • Toni Trapanotto 7. Juni 2005, 23:19

    Wunderschön ! Eine sehr raffinierte Komposition ! Ciao Toni
  • Uwe Korte 7. Juni 2005, 22:59

    Man kann den Wind richtig spüren, eine super Aufnahme!
    Gruß Uwe
  • Silvia Koerner 7. Juni 2005, 22:12

    Wunderschön!
    Herrlich rote Farbtupfer im grünen Gerstenfeld. Ein Bild, das mir sehr gut gefällt!

    LG Silvia
  • Meina Giese 7. Juni 2005, 20:43

    Klasse geworden, wie ein Gemälde.
    L.G. Meina
  • Uwe Mewes 7. Juni 2005, 18:26

    Da hast du aber die richtige Belichtung gefunden.Ein tolles Bild!
  • Octavia Mycielski 7. Juni 2005, 12:01

    es scheint, als wäre es gemalt...die bewegung der gerste lässt eine gewisse spannung aufkommen...die bunten tupfer erhöhen diese noch....sogar der rahmen ist stimmig:-)....
  • J.E. Zimosch 7. Juni 2005, 10:34

    Das fünfte Element, schön gemacht.
    Gruß
    J.E.
  • Trautel R. 7. Juni 2005, 7:06

    ein wunderschönes foto, ich höre richtig den wind in dem gerstenfeld.
    wunderbar kommen die farben und strukturen.
    und nun weiß ich auch was conny in thüringen machte. :-)
    lg trautel
  • Jürgen Gräfe 7. Juni 2005, 6:26

    Man sieht den Wind in der Gerste!
    Die Mohnblüten wiegen sich darin. Sehr gelungen.
    fG
    Jürgen
  • Ursula Kuprat 7. Juni 2005, 1:48

    wolfgang ...ich kann es kaum glauben ... genauso habe ich mein mohnfeld gesehen und erlebt , zwar in der toskana , und als nur schön empfunden....als wenn wir nebeneinander gestanden hätten....schön für mich zu sehen , daß man als fotogaf die selben empfindungen haben kann ... liebe grüße uschi
    p.s. meine dias müßen noch eingescannt werden
  • Dagmar E. 6. Juni 2005, 23:36

    Das ist wirklich gut ... die windzerzausten Gerstenhalme
    und die Mohn-Farbtupfer, ein ausgezeichnetes Bild !!!
    LG Dagmar