Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Pixelnic


Free Mitglied

"Wind-kuppel"

oder arabisch "Qubbet el-Hawa"

Er ist etwa 130 Meter hoch und für eine Nekropole aus altägyptischer Zeit bekannt. Auf der Südspitze des Berges befindet sich das Mausoleum des muslimischen Scheichs Sidi Ali Bin el-Hawa, von dem der Berg seinen heutigen Namen erhielt. Es handelt sich um einen weißen, von weitem gut zu sehenden Pavillon mit einer Kuppel. Weiter unten liegt eine koptische Klosterruine (St. Georg).

Über zwei nebeneinander verlaufende Treppen kommt man zu den Felsengräbern. Die Gräber der Nekropole liegen in drei Reihen übereinander auf halber Höhe des Berghangs. Qubbet el-Hawa ist die Nekropole hoher Beamter aus dem Gebiet[1]. Auf dem Hügel wurden bisher etwa 80 Gräber gefunden.

Quelle : Wikipedia

Aufnahme entstanden im September 2008 , bei einem leckeren kühlen Sakkara an Oberdeck !

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 679
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz