Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

tbanny


Basic Mitglied, Braunschweig

Wimpelträger

Rotes Meer - Ägypten (10 / 2013), Shagra Bay (North)

In der Vergangenheit hatte ich schon mehrfach versucht, diesen Fahnenträger formatfüllend auf den Chip meiner Nikon zu brutzeln, allerdings mit wenig Erfolg. I.A. wurde immer die mangelde Freistellung angesprochen, und dass man doch besser versuchen sollte, diese Exemplare fotografisch vor dem Blau des Freiwassers abzulichten. Hier nun ein weiteren bescheidener Versuch, Euren hohen Ansprüchen gerecht zu werden ... ;-)

Kommentare 7

  • Thomas Tetzner 10. November 2013, 10:04

    Eine echte Herausforderung. Aber man braucht ja auch schliesslich Ziele für die Zukunft. Habe auch noch keine brauchbaren Fotos. Der Ansatz ist super - über
    die störenden Seile wurden ja schon mehrfach geschrieben.
    Gruss
    Thomas
  • Karlheinz Grosch 9. November 2013, 10:22

    ist aber diesmal eindeutig als gelungen zu bezeichnen.
    Sowohl den Wimpelfisch als auch die Umgebung fein einbezogen.
    Gruss
    Kalle
  • Petra Kupke 8. November 2013, 22:45

    Stimmt, ist nicht leicht die Wimpelfische zu fotografieren, perfektes Foto einschl. Hintergrund . Lg Petra
  • Roland Sax 7. November 2013, 21:20

    Das Subjekt ist wunderbar scharf und farblich prima dargestellt. Die Details in den dunklen Bereichen gehen aber etwas verloren. Mit dem Hintergrund kann ich mich zudem nicht richtig anfreunden, insbesondere was diese Seile angeht, welche ich als störend empfinde und zur Bildwirkung wenig Positives beitragen.
    lg roli
  • scubaluna 7. November 2013, 19:47

    Ich sehe du hattest eine Menge Spass mit der neuen Linse. Und darüber hinaus hast du tolle Bilder schiessen können. Hier gehe ich mit Sven. Da kannst du noch was rausholen. Sonst aber prima und ich denke du kannst hier zurecht von einem Erfolg sprechen :o)

    LG Reto
  • Reinhard Arndt 7. November 2013, 18:13

    Tatsächlich schwer zu fotografieren, weil sie sich bei Annährung immer konsequent wegdrehen. Sie wenigstens im Profil zu erwischen ist also schon ein seltener Glücksfall. Die Darstellung des Fischs ist dir ganz gut gelungen, auf die beiden Leinen im Hintergrund könnte ich auch verzichten. Die hätte ich wahrscheinlich wegretuschiert.
    Mir ist eigentlich bisher auch nur ein brauchbarer Schuss gelungen, und das ist schon lange her: LG
    Reinhard
  • Sven Hewecker 7. November 2013, 11:43

    Find' ich gut, ein wenig mehr Licht um die Augen herum wäre schön, soll aber nur ein marginaler Einwand sein.
    Die Miteinbeziehung der Umgebung empfinde ich als guten Ansatz und sie erhöht die Attraktivität des Gesamtbildes ... natürlich legt solch´ eine Herangehensweise die Latte, welche zu überspringen ist, auch höher.
    LG aus HH
    SVEN

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Ägypten
Klicks 450
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 16-85mm f/3.5-5.6G ED
Blende 14
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 30.0 mm
ISO 100