Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans Aussem


Basic Mitglied, Bedburg

Willkommen im Leben....

für eine junge Kohlmeise
kurz nach dem Verlassen des Nestes zum Start ins neue Leben.
Ich habe am Sonntag mehrere Stunden in unserem Garten verbracht, um das Ausfliegen der 6 kleinen Meisen zu beobachten und zu fotogarfieren. Der Start begann so gegen 9.30 Uhr und das letzte verließ um 15.30 Uhr das Nest. Es war für mich ein schönes Erlebnis in der Natur. Der Nistkasten hängt schon seit vielen Jahren in ca. 2 m Höhe im Schatten eines Haselnußstrauches in unserem Garten. Jedes Jahr nisten die Kohlmeisen zweimal in dem Kasten aus Holzbeton. Man muß nach dem Ausfliegen der Jungen das alte Nest entfernen und den Nistkasten etwas säubern. Die Meisen nisten nicht noch einmal im selben Nest. Außerdem sammelt sich in dem alten Nest allerhand Ungeziefer. Nach ein oder zwei Wochen nisten die Meisen zum zweiten Mal. Es ist schon harte Arbeit für die Meiseneltern, den ganzen Tag die hungrigen Kleinen zu füttern. Die Meisen haben sich an uns gewöhnt, selbst wenn wir in der Nähe des Nestes im Garten arbeiten, lassen sie sich nicht stören. Meistens bleiben die Kleinen noch eine Zeit in der Nähe und werden von den Eltern gefüttert. Sie verstecken sich meist in den Büschen und Bäumen und machen durch ihr Piepsen die Eltern auf sich aufmerksam.
Nikon Coolpix 995, Brennw. 20,5 mm 1/60 Sek. Bl. 6, Makroeinstellung

viele Grüße
Hans

Kommentare 50