Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Will you still love me tomorrow?

Will you still love me tomorrow?

701 17

Angelika Witt-Schomber


World Mitglied, Heiligenhaus

Will you still love me tomorrow?

I'd like to know
that your love
is love I can be sure of
So tell me now, 'cause I won't ask again
Will you still love me tomorrow?

Amy Winehouse



Hoody, 16. Juni 2011


Wir nehmen Hunde in unser Leben auf, damit wir nicht allein sind, vielleicht damit wir in Kontakt mit anderen Leuten kommen ... gekaufte Liebe, die uns sicher ist ...

Als Welpen sind sie unglaublich niedlich, dann haben wir großartige gemeinsame Zeiten, Hundesport vielleicht, lange Spaziergänge, innige Momente ...

Dann kommt das Alter ... jetzt ist es an uns zurückzugeben, was wir all die Jahre bekommen haben ... über Seltsamkeiten und Altersstarrsinn hinwegzusehen, Unsauberkeit zu verstehen, zu beschützen und ein weiches Wattebett aus Liebe zu schaffen für den Fall, daß die Sinne getrübt sind und der Geist sich verwirrt.



Daß Hoody mir immer noch so viel bedeutet, stößt bei vielen Leuten auf Unverständnis, sie sehen nur die mühsame Seite ... sie zu tragen, täglich mehrmals zu wischen, immer vorsichtig mit ihr zu sein, weil sie so schnell erschrickt, der ganztägige Versuch, sie zum Essen zu bringen.


Und doch, auch jetzt ist da noch so viel mehr ... teilhaben zu dürfen an ihrer Welt, ihre Zuneigung zu spüren, ihr Vertrauen und ihre Erleichterung, nicht allein zu sein in ihrer Blindheit und Schwerhörigkeit.

Wenn ich die Ungeduld mancher Leute sehe mit Hunden, die alt und wunderlich werden, denke ich, es ist so wichtig, sich beizeiten klar zu werden, daß auch das Teil des Lebens mit Hund ist und man gefordert ist ...


Ja, das Geschirr stört, vor allem, weil sie so dünn geworden ist, daß ein langes Ende unter ihrem Bauch zu sehen ist.


Bitte keine Bilder verlinken.

Kommentare 17

  • delia ... 18. Juni 2011, 13:57

    ich tropfe gerade wegen dem Text "leih mir ein Tier" .... Wutzi, sie muss mittlerweile Windeln tragen, liegt neben mir und schnarcht ganz friedlich ...

  • NIK-Fotografie 18. Juni 2011, 8:05

    Zum text: das versteht nur jemand, der selbst Tiere hat und sie liebt. Ich mag hier vor allem diese vielen kleinen Tröpfchen in der Wiese...wie lauter keline Perlen...es gibt dem Bild einen extra Zauber.
    LG Nicole
  • SW-FotoArts 17. Juni 2011, 22:46

    Es gibt dies tolle Zitat:

    Blessed is the person who has earned the love of an old dog. --Sidney Jeanne Seward

    Ich unterschreibe jedes deiner Worte, es ist sogar unsere Pflicht, ihnen all das zurückzugeben und uns zu kümmern.

    Das Foto finde ich toll, feine Schärfe, schöner Glanz im Auge und das nasse Gras macht es besonders!
  • Heidi Bollich 17. Juni 2011, 21:56

    Schnief... das trifft ganz tief ins Herz und dann noch so ein wunderbares Foto von Hoody.
    GLG Heidi
  • Matthias Gallien 17. Juni 2011, 16:42

    Es ist einfach die soziale Kompetenz, die darüber entscheidet, ob wir auch im Alter einem Partner (ob Mensch oder Tier) zur Seite stehen werden. Du besitzt diese Kompetenz!
    LG M
  • Kerstin Thümecke 17. Juni 2011, 14:41

    Ja, es ist beim Tier nicht anders als bei den Menschen... wir alle werden irgendwann alt.
    Umso wichtiger ist doch, dass wir das akzeptieren, mit allen "Problemen", die das Alter mit sich bringt.
    Gemeinsam könne wir es erträglich machen und es zu einem würdigen Lebensabend gestalten.
    Du machst es genau richtig und dafür dankt sie dir.
    LG, Kerstin
  • Emma-Russel 17. Juni 2011, 13:58

    Die weisse maske und die riesen Kulleraugen.
    Und mit 4 Pfoten steht sie weiterhin fest im Leben.
    Und ja auch das alt werden gehört dazu.
    Bei uns allen!!!!
    glg
    Heike
  • elly b. 17. Juni 2011, 12:03

    das hast du wunderbar und sehr treffend geschrieben.
    wir kämpfen ja auch schon über ein jahr mit nelly um jeden lebenstag und geniessen die zeit besonders innig und verschmust, ich habe auch schon einige getroffen die meinten warum tut ihr euch das an?........
    wir haben uns damals für die kleene entschieden und es war bestimmt nicht leicht mit ihr ,von anfang an,aber wir haben es geschafft ihr ein paar schöne jahre zuschenken, von denen wir auch profiliert haben*g* und wir werden trotz neuster diagnosen weitermachen!.....
    ich verfolge deine geschichten ja emsig und hoffe für deine süsse grauschnute noch auf eine wunderschöne zeit mit ihren kumpeln und dir:o))))))
    lg elly
  • heide09 17. Juni 2011, 0:28

    Es sollte so sein ganz selbstverständlich. Das Leben ist immer ein Geben und nehmen.

    Leider sieht die Wirklichkeit meist anders aus ... leider.
    Freue mich für dieses alte Tierchen daß da sein kann wo es umsorgt und geliebt wird.
    Grüße ...
  • Jürgen Gemmer 16. Juni 2011, 23:39

    der Blick spricht wohl Bände, ich könnte da schon ganz viel auf unseren Oldie Tim ummünzen, kein Gehör, schlechte Orientierung, die morgentliche Toilette reinigen u,s.w. , doch selbst für diese Momente bin ich dankbar, und freu mich über die Kleinigkeiten, wünsche euch noch viele spannende Tage, Wochen , Monate und hadere nicht , sondern nutze jede Minute

    LG Jürgen und fellnasen ( danke für deine tollen Worte)
  • TIERpFOTO 16. Juni 2011, 23:38

    Du hast Recht - es sollte selbstverständlich sein für alle, die Verantwortung übernehmen für ein Lebewesen, egal welcher Art und Gattung. Deine Hunde haben dieses Glück, meine auch (auch wenn es bei uns hoffentlich noch einige Jahre dauert bis die Jungs alt werden) - leider geht es sehr vielen Tieren ganz ganz anders und das macht traurig und wütend...
    LG Annette
  • Ossi-Bär 16. Juni 2011, 23:23

    Hoody kann froh sein, daß sie Dich damals getroffen hat!

    Der Text spricht mir aus der Seele, wenn ich so manche Hundesportler sehe, kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
    Da werden die Hunde nur als Gerät behandelt. Einfach schrecklich!

    Wir Menschen wollen schließlich auch mit Würde im Alter behandelt werden!

    Dicken Knuddler an Deine Kulleraugen-Hoody und den Rest der Gang

    LG Simone
  • Angelika Witt-Schomber 16. Juni 2011, 23:17

    @ Kitty: hab den Text bei google gefunden

    "Ich will dir ein Tier für eine Weile leihen", hat Gott gesagt.

    "Damit du es lieben kannst, solange es lebt und trauern, wenn es tot ist.

    Ich kann dir nicht versprechen, dass es bleiben wird weil alles von der Erde zurückkehren muss.

    Wirst du darauf aufpassen, für mich, bis ich es zurückrufe? Es wird dich bezaubern um dich zu erfreuen und sollte sein Bleiben nur kurz sein, du hast immer die Erinnerungen um dich zu trösten.

    Willst du ihm alle deine Liebe geben und nicht denken, dass deine Arbeit umsonst war? Und mich auch nicht hassen, wenn ich das Tier zu mir heim hole?"

    Mein Herz antwortete:

    "Mein Herr, dies soll geschehen. Für all die Freuden, die dieses Tier bringt, werde ich das Risiko der Trauer eingehen.

    Wir werden es mit Zärtlichkeit beschützen und es lieben, solange wir dürfen. Und für das Glück, das wir erfahren durften, werden wir für immer dankbar sein.

    Aber solltest du es früher zurückrufen, viel früher, als geplant, werden wir die tiefe Trauer meistern und versuchen, zu verstehen.

    Wenn unser geliebtes Tier diese Welt voll von Spannung und Zwietracht verlässt, schicke uns doch bitte eine andere bedürftige Seele, um sie ihr Leben lang zu lieben ..."



    Manche werden das sicher als rührselig abtun, aber ich denke, es steckt viel Wahrheit darin. Danke!

    LG A
  • Kitty Goerner 16. Juni 2011, 23:12

    und das gleiche sollte gelten für den Umgang mit alten Menschen.
    Kennst du den Text "Leih mir ein Tier"??
    Paßt auch zu meinem letzten Upload... *trauriglächel*

    Liebe Grüße
    Kitty
  • MiRu99 16. Juni 2011, 23:10

    Als mein Balou alt wurde, inkontinent, krank und wunderlich habe ich genau das zu allen gesagt, die nicht verstanden haben, warum ich ihn nicht "erlöse"....
    Irgendwann kommt der Tag .....so oder so .... aber bis dahin wünsche euch eine innige gemeinsame Zeit, auf eure Art, das muss niemand verstehen...
    LG, Michaela

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Hoody
Klicks 701
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz