Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Cornelia Wittmann


Free Mitglied, Augsburg

Wilder Wein überwuchert Haus

Hausfassade in der Altstadt von Augsburg.
Den Bildausschnitt finde ich nicht so gelungen... was könnte ich besser machen?

Kommentare 4

  • Cornelia Wittmann 28. Oktober 2004, 17:57

    Danke Udo für Deine Tipps! Tiefer ging leider nicht. Das war auf der Dachterrasse vom St.Jakobs-Stift.
    Aber von unter wäre gut gegangen, stimmt. Leider war der Tag sehr bewölkt, vielleicht kommt ja demnächst nochmal die Sonne raus, dann geh ich da nochmal hin :-)
    Viele Grüße
    Conny
  • Udo Walter Pick 28. Oktober 2004, 17:32

    @Cornelia:
    unruhig wird das Bild durch die Perspektive von Oben nach Unten selbst.
    Erstens kommen da jede Menge Linien ins Bild
    ohne das Stimmung dabei aufkommt und dann beist sich auch der Farbton des wilden Weines mit dem ziegelrot der Biberschwanzdachdeckung etwas.
    Mein Tip das ganze mit 28mm unten vom Haus aus
    zum Gibel mit blauen Himmel im Hintergrund
    oder eine schöne Detailaufnahme Mauer mit Blätter
    mit etwas Licht drauf (was evtl schwierig sein könnte in der Altstadt).
    2.Variante:
    Den eigenen Standort tiefer legen bis die Dachflächen nicht mehr von Oben sichtbar sind.
    Gruß Udo!
  • Cornelia Wittmann 27. Oktober 2004, 11:39

    Hallo Maren, dankeschön! Meinst Du so ungefähr?
    Hab das Foto mal gedreht und beschnitten.
    http://www.bobgun.de/cbrain/wilderwein-gerade.jpg
    Es wirkt jetzt auf jeden Fall nicht mehr so unruhig :-)
    LG
    Conny
  • Maren Arndt 27. Oktober 2004, 9:50

    Hm - erstmal würde ich das Haus so aufnehmen, dass der Giebel links und rechts in den Ecken endet, und zwar gerade. ..
    Versuch's mal so...
    Herzliche Grüße von Maren