Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Andreas Von Ow


Free Mitglied, Büsingen

Wilde Malve

Eine einheimische Wiesenblume.
Kamera G1 Blende 8 Verschluss 1/400 Makro an

Kommentare 6

  • Hans - Jörg Blackstein 10. Juli 2001, 22:25

    Hallo Andreas, nischt ist mit "auf dem Lande" ;.(
    Wir wohnen in einer klassischen Plattenbausiedlung. Als meine Kinder klein (2-3 Jahr) waren und mal 3 Bäume gesehen haben, haben sie festgestellt: das ist ein Wald :-)
    Aber die Idee, die Du hast, kann ich mir denken :-)
    Schau mal in meine Linksammlung unter 'Grüne Seiten' auf Michels Wiese.
    Da findest Du viele Pflanzen, alle ohne Kamera, nur eingescannt, die auf einer Wildwiese wachsen. Viele Grüße Hans
  • Andreas Von Ow 10. Juli 2001, 21:49

    Hallo Hans
    hast mich auf eine Idee gebracht mit deinem Garten. Werde mal meine Spielwiese :-) ins Forum stellen nur zum neidisch machen! :-) Ihr armen Stadtmenschen. Oder hast du auch das Glück auf dem Lande zu wohnen?
    Gruss Andreas
  • Hans - Jörg Blackstein 7. Juli 2001, 23:55

    Andreas, ich kann mitfühlen.
    Mir geht es ähnlich. Meine Pflanzenfotos mache ich zu Zeit nur in meinem räumlich (300 m²) begrenzten Kleingarten. Da kämpfe ich auch immer mit Hintergrundpflanzen und Zäunen.
    Und für meine Pflanzensammlung auf meiner HP versuche ich auch die Pflanzen in ihrer Gasamtheit darzustellen.
    Dazu kommt, daß meine Fotoausrüstung leider keine Supermakros zuläßt :-(
    Viele Grüße noch Hans
  • Andreas Von Ow 7. Juli 2001, 23:44

    @Hans Jörg Du hast ja recht! Da der AF meiner G1 noch einige Wünsche offen lässt, fotografiere ich, wenn möglich, mit geschlossener Blende und erreiche meistens eine ausreichende Schärfe für das Motiv. Da ich, wenn ich fotografiere, mich nicht als Künstler fühle, sondern eher als Dokumentator, stört mich ein scharfer Hintergrund nicht. Die ganzen Blumen die ich bis jetzt gepostet habe, wachsen in einer Wiese mit einem bis zu 1.5m hohem Wuchs, also Pflanzen im Hintergrund gehören dazu.
    Es macht das Bild natürlich unruhig und lenkt ab aber was soll's Natur ist Natur.
    Gruss Andreas
  • Angelika Schneider 7. Juli 2001, 1:59

    Eine hervorragende Aufnahme. Gratuliere.
    Gruß Angie
  • Hans - Jörg Blackstein 6. Juli 2001, 22:16

    Ein schönes Blütenportrait, aber die Wegwarte vom 2.07. hat mir besser gefallen.
    Hier fehlt vielleicht etwas Schärfe der Blüte und Unschärfe für den Hintergrund?
    Viele Grüße Hans