Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Michael Eickmeier


Free Mitglied, Köln

Wildcampen

Diess Bild entstand in Norwegen nahe des Geirangerfjords. Die kleine Straße ist eine ehemalige Passstraße, ist aber durch einen Tunnel ersetzt worden. So kamen außer Schafen nur eine Handvoll Autos am Tag vorbei. Bis auf das Rauschen eines Gebirgsbaches absolute Ruhe. Traumhaft!
ps: nur abgescannt, daher geringe Bildqualität!

Kommentare 4

  • Michael Eickmeier 20. April 2006, 18:51

    Erstmal: ich war nich ganz allein da, nen guter Freund hat mich begleitet.
    Erfahrungen: Wildcampen ist ausdrücklich gestattet. Das macht die gaze sache aufregender, da man sich die schönsten Stellen mehr oder weniger zufällig selber aussuchen kann. Direkt an Gletschern, den tollsten Seeen usw, kein Problem!
    Die Gewässer eignen sich großteils sogar zum Baden, da das Wetter dort (zumindest wars bei mir immer so) relativ warm und sonnig ist, vor allem hinter dem Küstengebirge. Traumhafte Straßen, freundliche, zurückhaltende Menschen. der Golf reichte gut aus um alles nötige und ein bissche mehr mit zu nehmen. Ich würde dir aber raten einen Grundebedarf an Nahrungsmitteln selbst mit zu bringen, da diese dort nicht gerade preiswert sind... Insgesamt traumhaft und wunderschön. Würde jederzeit wieder hinfahren, obwohl ich das Land bereits mehrfah erkundet habe. Anmerkung: genügend Sprittgeld einplanen, haben in 3 wochen über 5000km zurückgelegt und dabei nur südnorwegen erforscht!!!
  • Michael Eickmeier 21. März 2006, 16:32

    Hallo, ja genau das ist es! Super Vergleichsbild. Danke. Hinter der Biegung liegt im Tal erst ein See und dann ein Fjord! Lg
  • Michael Eickmeier 20. März 2006, 16:00

    Hallo Uwe, ja das kann sein, bin mir aber nicht 100%ig sicher. Auf jeden Fall ist unten im Tale ein großer Fjord, der leider nicht mehr sichtbar ist auf dem Bild. Gruß Michael
  • Manfred Lang 19. März 2006, 20:50

    Bis auf die Bildqualität ein schönes Reportagebild!
    Im Juni des Vorjahres konnten wir die Straßen wegen Wintersperre (!) noch nicht benützen! :-)
    Herzliche Grüße
    Manfred