Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Wien, Lobkowitzplatz

Wien, Lobkowitzplatz

565 13

Herbert Schueppel


Basic Mitglied, Wien

Wien, Lobkowitzplatz

Die Ausstellungsankündigungen des Theatermuseums sorgen immer wieder für interessante Motive

Ich freue mich wie immer über kritische Anmerkungen

Kommentare 13

  • Alfred Junker 11. August 2005, 20:38

    sehr gute Umsetzung, gefällt mir ausgesprochen gut.
    LG, Alfred
  • Werner Braun 29. Mai 2005, 19:55

    Ja, mir gefällt der Standpunkt auch ;-)
    Vergänglichkeit und Dauer
    Vergänglichkeit und Dauer
    Werner Braun

    Ist doch immer wieder eine veränderte Ansicht, wenn im Theatermuseum eine neue Ausstellung läuft.
    Im Gegensatz zu meinem Bild hast Du interessanteres Licht gehabt.
    lg Werner
  • JDR aus W. an der D. 29. Mai 2005, 19:08


    wunderbaren kamerastandpunkt hast du hier gefunden ;))) ... wär mir doch fast entgangen, das bild !!!
    servus
    jdr
  • Anton Rothmund 29. Mai 2005, 12:35

    Starke Wirkung.
    Lieber Gruss
    Toni
  • Ulli Pohl 29. Mai 2005, 0:03

    ich schau dir in die augen, kleines;-))
    der kontrast von schatten und licht und der warmen plakatfarbe wirkt sehr gut.
    das einzige, was mich hier stört,
    sind die schilder im vordergrund.
    ich hätte sie wahrscheinlich weggestempelt,
    denn ein beschnitt, dem dann die fenster zum opfer fielen, würde ich hier nicht passend finden.

    lg uli
  • Ivy Ó 28. Mai 2005, 14:19

    wirklich ein starkes bild mit dem plakat an der wand...
    schön sortiert und doch viele details

    liebe grüße nona
  • Günter North 28. Mai 2005, 14:01

    Gelungene Aufnahme!
    Ich überlege nur, wo dein Standort war. Das Eckhaus?
    LG Günter
  • Birgit A. 28. Mai 2005, 12:32

    Die Entscheidung die untere Fensterreihe ganz zu lassen und dafür das halbe Schild drauf zu lassen, ist Dir sicher nicht leicht gefallen.
    Ich mag diesen Drchblick zu dem Torbogen.
    :) B.
  • Phorus 28. Mai 2005, 11:42

    ein echt interessantes bild, die feinen details der belebten straße im gegensatz zu dem riesen plakat bilden spannung.

    ein intimer blick in das leben einer stadt :-)

    liebegrüße
    manfred


  • Andreas Roe 28. Mai 2005, 10:24

    interessante stadtbilder mit dem teleobjektiv sind keine leichte sache, aber wenn alles passt - so wie hier - dann ist das ergebnis wirklich sehenswert. architektur, street-life und kultur verdichten sich zu einer stimmungsvollen einheit, die viel zu entdecken bietet.
    lg andreas
  • Herbert Schueppel 28. Mai 2005, 10:19

    @Marion: Nein, der ist durch den Torbogen durch und dann links ;-)
    lg Herbert
  • roswitha wesiak 28. Mai 2005, 10:18

    toller blick, das getümmel links erscheint wie in einem zwergenstaat, im gegesatz zum riesigen harlekino rechts lg rosi
  • Marion KK 28. Mai 2005, 10:15

    gefällt mir sehr gut!
    schatten und sonne, die beleuchteten fenster über dem schönen riesenplakat ... insgesamt ein vieseitiger einblick. der torbogen kommt mir bekannt vor - war das der, wo die kutsche durch kam?
    gruß marion

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 565
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz