Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Thomas N.


Basic Mitglied, Rhein Main Gebiet

Wieder ein Guter der zu früh gehen musste

Ich stand zum Unfallzeitpunkt in der Sachskurve und habe den Unfall aus nächster Nähe gesehen... Mir ist es unerklärlich wie die Beiden an der Stelle sich aufeinmal wegdrehen und in die Begrenzung knallen.
Als ich dann sehen musste wie der Notarzt angefangen hat einen der Beiden zu reanimieren ist mir der Tag vollends vergangen und ich habe Feierabend gemacht.
Auf meinen Fotos sind die schweren Verletzungen des Beifahrers deutlich zu sehen, und ich kann nur hoffen das wenigstens er den Kampf für sich entscheiden kann... Wahrscheinlich wird sein Leben anatomisch und schon gar nicht psychisch so sein wie vorher, und ich wünsche ihm alle Kraft dieses zu überstehen.
Der Familie und den Angehörigen von Steve Norbury gilt mein tiefstes Mitgefühl und auch ihnen wünsche ich alle Kraft die nötig ist nicht an dem Unglück zu zerbrechen.

Kommentare 9

  • Dani0990 12. November 2008, 20:04

    ich finde dieses bild super...
    soweit ich von rick weiß ist er auf dem weg der besserung. ich habe ganz kurz mit ihm geschrieben und er ist froh den unfall überlebt zu haben...
    es steht ihm ein langer weg der genesung bevor
  • Juergen R. 9. September 2008, 21:31

    ;-(
  • Andy Glaenzel 9. September 2008, 9:50

    Ist wirklich viel in diesem Jahr!!!

    Macht mich sehr nachdenklich und ich hoffe, alle Betroffenen fahren zusammen im Himmel im Kreise, trinken Korea und haben Spass.

    In diesem Sinne gibt es eine sehr anstaendige Seite, die das Gedenken an die betroffenen erhalten hilft:

    http://www.motorsportmemorial.org/query.php?db=ms&q=year
  • Rolf Thieme 8. September 2008, 22:58

    Zur Zeit kommt's knüppeldick. Vor 14 Tagen ein Toter und
    ein Schwerverletzter beim Biker's Weekend - diesmal der
    Unfall bei der IDM sowie 2 Tote bei der GEC in Most.
    Zwei Wochenenden, die niemand braucht ...

    Gruß, Rolf
  • Thomas N. 8. September 2008, 18:41

    "Gott sei dank" war die Meldung über die Amputation eine Falschmeldung seitens der MSA. Seine Beine wurden mit einer Notoperation gerettet, eine Richtigstellung erscheint in Kürze auf Motorsport aktuell Online.

    VG
    Thomas
  • Reinhard Block 8. September 2008, 18:00

    Unfassbar, ich kann es immer noch nicht verarbeiten.....


  • Thomas N. 8. September 2008, 12:59

    Nun wurden aus meine Vermutungen traurige Gewissheit..

    Laut einem Artikel der MSA wurden Rick Long beide Beine amputiert.

    VG
    Thomas
  • Karl-Heinz Kalkhake 8. September 2008, 12:20

    Wir sind als das Sidecar Rennen noch lief bereits nach Hause gefahren.
    Ich bin bestürzt dies jetzt lesen zu müssen, da ich noch kurz zuvor Fotos in der Sachskurve gemacht hatte.
    Auch von meiner Seite tiefstes Mitgefühl den Familien und den Angehörigen.

    LG Karl-Heinz
  • Rudolf Schuler 8. September 2008, 10:51

    Ich schließe mich Deinen Worten wortlos an...
    VG Rudolf

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 678
Veröffentlicht
Lizenz