Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Boris Langanke


Complete Mitglied, Hagen

Wie schreibt man wohl ...

... Klemmmuttern

Mit einem "Emm" oder dero zweien? Wie die Dinger hier aus ´Temperguss genau heissen, kann ich auch grad so nicht sagen.

Mal was für die Techies:
Pentax *ist DS, DA 18-55, 1/80 mit Blende 5.6, Pentax FGZ Blitz im P-TTL Modus, direkt geblitzt.

Kommentare 6

  • Jana Sandner 1. September 2007, 15:44

    Ein paar der Klemm-Muttern liegen schief. *lol*
    Eine klasse Bildidee, passt zu dir!

    Liebe Grüße, Jana (-:
  • Andreas. Bremer 31. August 2007, 8:30

    Moin,
    super Foto, klasse Schnitt - da ist mir doch egal, wieviele "m" benötigt werden.
    Viele Grüße - Andreas
  • Christoph Kunath 30. August 2007, 22:17

    Also der H-H-Herbert aus dem Dackelclub vom Hausmeister Krause würde sich wahrscheinlich für Klem-m-m-uttern entscheiden, wenn nicht gar für Klem-m-m-m-muttern.
    Aber schönes Foto, würd ich mir direkt neben das mit den Rädern hängen... :o)

    LG Christoph
  • Christa Kolling 29. August 2007, 8:41

    Wie auch immer, mit 3 m's bist Du dabei. Es liest sich allerdings etwas schwierig. Das "r" hat eine wichtige Aufgabe.
    Technisch perfekt.
    LG Christa
  • -- Z-B-L Foto -- 28. August 2007, 21:39

    ...ich denke " mit zwei M " ist richtig;-))
    wobei man nach der neuen reform doch nach wenigen Monaten mal wieder fragen sollte ;-))
    Klasse Foto.
    LG
    fFank
  • Simona S. 28. August 2007, 21:38

    mit dreien, Schatzel! :-)