Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

ge.org


World Mitglied, Erkelenz

...wie oft kann man den essen?

aufgenommen am 30. 10. 2006 mit eos 5d
blende 20 - zeit 1/160 - iso 1000

Kommentare 13

  • Mister B. 3. Oktober 2007, 18:08

    ...EOS 5D....na das erklärt einiges :-)))
    LG, Stephan
  • Bärbel7 10. Januar 2007, 18:21

    Deine Aufnahme ist perfekt - und der Pilz schön scharf. Ich hatte bei meinem absichtlich Blende 3,2 genommen. Gut, dass es immer mehrere Möglichkeiten gibt - es gibt Platz für viele Variationen! Gruß Bärbel
  • Moni Schumacher 6. November 2006, 23:16

    Das zerbrechliche Pilzchen hast Du prima ins Bild gesetzt. Das Schirmchen fällt durch sein "Faltenröckchen" ins Auge und der grüne Hintergrund verstärkt noch sein hübsches Äußeres.
    Die gelungene Rahmung ist für meinen kleinen Bildschirm leider zu groß, schade!!
    Ein sehr ansprechendes Foto, ich find`s klasse!
    Abendl. Grüße von Moni
  • Elke N. 4. November 2006, 13:54

    Die Aufnahme ist wirklich wunderbar, die Farben gefallen mir sehr.
    LG Elke

  • Herbert Schacke 3. November 2006, 22:59

    Hallo Georg
    Sehenswerte Aufnahme, aber für eine Pilzbestimmung absolut unbrauchbar. Es gehören schon einige Merkmale dazu Pilze wie ihn überhaupt in eine Gattung zu bringen.
    (Farbe und aussehen der Lamellen, wo wuchs er wie sieht die Stielbasis aus, Geruch, Form un Farbe der Sporen.)
  • Patrick Gr. 3. November 2006, 22:51

    Stark!
    Tolle Schärfe!

    LG
  • Marion Weeke 3. November 2006, 18:25

    Wunderbare Aufnahme!
    Der Pilz hebt sich sehr gut vom Hintergrund ab und sein Hütchen schimmert im Licht.

    LG,

    Marion
  • Inger D.-G. 3. November 2006, 15:32

    Bei Blende 20 sollte eigentlich auch der Stil noch scharf sein. Was hast Du für ein Objektiv? Der Pilzhut ist sehr gut aufgenommen.
    lg Inger
  • Carla Wildeman 3. November 2006, 14:47

    Sehr schön dein bild
    Ich weis auch nicht was mann essen kann ich fotografiere sie nur
    LG Carla
  • Markus Fränzgen 3. November 2006, 12:57

    Ich kann ehrlich gesagt keinen Unterschied zu den Fotos mit der Sony erkennen.

    Keep on, Markus
  • strubbel-annie 2. November 2006, 21:38

    Nur der Pilzhut ist scharf - alles andere verschwimmt, sieht gut aus :) Die neue Kamera macht sich!
    LG,
    Anja
  • Brigitte CH 2. November 2006, 21:20

    ....;-))......die Aufnahme ist erstklassig geworden! Wunderbare Schärfe auf dem richigen Punkt!

    LG Brigitte
  • Harry Knecht 2. November 2006, 18:53

    Nur einmal, dann ist er weg - ob geniessbar oder nicht...
    Lustiges Hütchen hat der Pilz - fein die Farben.
    Grüsse Harry

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 326
Veröffentlicht
Lizenz